Smarte Hausmannskost

Salzhering mit Roter Bete

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Salzhering mit Roter Bete

Salzhering mit Roter Bete - Für Labskaus-Fans genau das Richtige!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
663
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Salzhering bringt eine Extraportion an Omega-3-Fettsäuren, welche unsere Gefäße schützen und einen zu hohen Cholesterinspiegel senken können. Auch reichlich Vitamin D ist in dem Fisch enthalten, welches unter anderem bei dem Einbau von Calcium in die Knochen beteiligt ist und so vor Osteoporose schützt. Die Rote Bete punktet mit Eisen und Folsäure, dies ist die perfekte Kombination für eine gesunde Blutbildung. 

Zu den Salzheringen mit Roter Bete passt ein Dip aus saurer Sahne, diese hierfür mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Auch eine Scheibe Vollkornbrot schmeckt köstlich zu dem Fisch. Mögen Sie dieses Rezept, dann wird Ihnen der norddeutsche Klassiker Labskaus bestimmt auch schmecken. Hier geht es zu einem smarten Rezept.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien663 kcal(32 %)
Protein39 g(40 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D50 μg(250 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K22,3 μg(37 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin15,6 mg(130 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂17 μg(567 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium1.104 mg(28 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod96,1 μg(48 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure460,8 mg
Cholesterin154 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
8
3
Rote Bete vorgekocht
3
Äpfel süß
4
1
½
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RapsölRote BeteApfelrote ZwiebelZitroneSalz

Zubereitungsschritte

1.

Heringsfilets kurz kalt abspülen und trocken tupfen, je zwei auf einem Teller anrichten.

2.

Für den Salat Rote Bete abtropfen lassen. Äpfel schälen und entkernen, Essiggurken aus ihrer Flüssigkeit nehmen (etwa 8 EL der Flüssigkeit beiseitestelle), Zwiebel schälen. Alles in etwa 1 cm große Würfel schneiden und miteinander vermischen.

3.

Zitrone auspressen, Saft mit 8 EL Esiggurkenflüssigkeit, Salz, Pfeffer und Rapsöl vermengen und unter den Salat mengen, etwa 15 Minuten marinieren lassen. Salat nochmals gut durchrühren und auf den Heringen anrichten.