Enthält viele gute Fette

Sesam-Hähnchen

mit Avocado-Birnen-Salat
4.25
Durchschnitt: 4.3 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Sesam-Hähnchen

Sesam-Hähnchen - Erneuter Beweis: Geflügel und Obst sind ein wahres Dream-Team

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
480
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Geflügelfleisch ist ein hervorragender Eiweißlieferant. Als Brustfilet ist es zudem besonders arm an gesättigten Fettsäuren, die die Blutfettwerte negativ beeinflussen können. Pinienkerne und Sesam steuern wertvolle pflanzliche Fettsäuren wie Ölsäure und Linolsäure bei, die sich günstig bei Fettstoffwechselstörungen auswirken.

Benutzen Sie zum Braten am besten Rapsöl. Das vielseitig verwendbare Öl enthält eine optimale Fettsäurenzusammensetzung.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien480 kcal(23 %)
Protein37 g(38 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin22 mg(183 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin11,9 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium913 mg(23 %)
Calcium144 mg(14 %)
Magnesium127 mg(42 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure264 mg
Cholesterin83 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E9 mg(75 %)
Vitamin K14,9 μg(25 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin22 mg(183 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium946 mg(24 %)
Calcium156 mg(16 %)
Magnesium124 mg(41 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure244 mg
Cholesterin78 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
10 g
150 g
kleine Avocado (1 kleine Avocado)
125 g
kleine Birnen (1 kleine Birne)
½
4 TL
1
250 g
Hähnchenbrustfilet (2 Hähnchenbrustfilets)
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HähnchenbrustfiletAvocadoBirneSesamÖlPinienkerne
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Arbeitsbrett, 1 beschichtete Pfanne, 1 Schüssel, 1 kleines Messer, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 tiefer Teller, 1 kleine Schüssel, 1 Pinsel, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.
Sesam-Hähnchen Zubereitung Schritt 1

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

2.
Sesam-Hähnchen Zubereitung Schritt 2

Avocado halbieren, den Stein entfernen, die Avocadohälften schälen und in schmale Spalten schneiden.

3.
Sesam-Hähnchen Zubereitung Schritt 3

Birne waschen, trockenreiben, halbieren, das Kerngehäuse entfernen, Birne ebenfalls in Spalten schneiden.

4.
Sesam-Hähnchen Zubereitung Schritt 4

Limettenhälfte auspressen. Avocado- und Birnenspalten in eine Schüssel geben, mit Limettensaft und 2 TL Öl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig mischen.

5.
Sesam-Hähnchen Zubereitung Schritt 5

Pinienkerne darübersteuen.

6.
Sesam-Hähnchen Zubereitung Schritt 6

Ei trennen. Hähnchenfilets abspülen und trockentupfen, salzen, pfeffern, mit Eiweiß bestreichen und in Sesam wenden. (Eigelb anderweitig verwenden.)

7.
Sesam-Hähnchen Zubereitung Schritt 7

Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Hähnchen darin bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite ca. 5 Minuten braten und mit dem Salat servieren.

 
Sehr sehr lecker. Wird es öfter geben.
 
Sehr köstlich! Wir haben auf die Pinienkerne verzichtet und zwei Birnen für 2 Personen genommen. Dazu gab es Baguette. Es macht pappsatt und ist total fix zubereitet.
 
@Julia C. --> Eigelb kann man immer gut für Crème brûlée verwenden. ;)
 
Das erste Rezept von Eat-Smarter, welches wir zu Hause ausprobiert haben. Es hat uns so gut gefallen, dass es das jetzt öfter gibt. Ich frage mich nur, wohin mit all den Eigelben?!
 
Eine ausgesprochen leckere Kombi! Man kann übrigens Salz und Pfeffer auch hervorragend mit dem Eiweiß mischen und das Hähnchen dann damit bestreichen. Auch ne Variante mit Kräutern könnte ich mir gut vorstellen, dann aber vielleicht mit ner anderen Beilage.