Regionale Küche

Spaghetti mit Meeräschesrogen (Spaghetti con la Bottarga)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spaghetti mit Meeräschesrogen (Spaghetti con la Bottarga)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
615
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Vollkorn-Spaghetti haben im Vergleich zu herkömmlichen Nudeln einen höheren Ballaststoffanteil, diese sättigen uns lang anhaltend und regen die Verdauung an. Zusätzlich sind wichtige B-Vitaminen und Mineralstoffe enthalten. Bottarga wird aus Meeräschesrogen hergestellt und diese punkten mit Vitamin B12 für eine gesunde Blutbildung.

Die Spaghetti mit Meeräschesrogen (Spaghetti con la Bottarga) ist etwas ganz Besonderes. Denn Bottarga wird auch sardischer Kaviar bezeichnet. Das Gericht kommt auch aus Sardinien, sprich Italien. Bottarga bekommen Sie daher in einem italienischen Lebensmittelmarkt oder bei einem Fischhändler.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien615 kcal(29 %)
Protein22 g(22 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,6 g(49 %)
1 Portion
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K38,4 μg(64 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure60,4 μg(20 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium587 mg(15 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium159 mg(53 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod32,4 μg(16 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure146 mg
Cholesterin85 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Vollkorn-Spaghetti
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
1 Bund glatte Petersilie (20 g)
80 ml Olivenöl
80 g Bottarga (Meeräschenrogen) im Stück
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Sieb, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen. 

2.

Inzwischen Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote ebenfalls fein würfeln, dabei die Kernchen entfernen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken.

3.

Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch, Chilischote und Petersilie darin andünsten, Hälfte der Meeräschenrogen fein schneiden, zufügen und 5 Minuten weiter dünsten.

4.

Spaghetti abgießen und mit Bottarga-Olivenöl vermischen. Restliche Bottarga darüber hobeln.

 
Ein sehr leckeres, ganz einfaches sardisches Pastagericht.