Stekastreifen mit Kartoffelpüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Stekastreifen mit Kartoffelpüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
621
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien621 kcal(30 %)
Protein28 g(29 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K61,3 μg(102 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium1.467 mg(37 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure160 mg
Cholesterin92 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Für die Kräutersauce
6 EL Olivenöl
Thymian je 2 TL frisch gehackter
Rosmarin je 2 TL frisch gehackter
1 EL gehackte Petersilie
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Kräuterkartoffelpüree
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
Salz
100 ml Milch
1 EL Butter
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
1 Päckchen TK Gartenkräuter der Provence (nach Belieben)
Pfeffer frisch geriebene Muskatnuss
50 g Schlagsahne
Für das Fleisch
400 g Rinderfilet
2 EL Butterschmalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch schälen, fein hacken. Zutaten für die Kräutersauce im Mixer pürieren.
2.
Für ein lockeres Püree die Kartoffeln schälen und in Salzwasser bei mittlerer Hitze in ca. 20 Min. gar kochen.
3.
1 Zwiebel schälen, hacken. In einer Pfanne in 1 EL Olivenöl andünsten, Kräuter unterrühren. Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss und 50 g Sahne zugeben. Von den Kartoffeln das Wasser abgießen, dabei einen Teil auffangen. Die Milch mit Butter erwärmen. Die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zu Püree zerdrücken. Die heiße Milch mit Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Die Kräutermischung behutsam unter das Kartoffelpüree heben und das Ganze nochmals abschmecken.
4.
Das Rinderfilet mit etwas Kräutersoße einpinseln, in einer Pfanne je cm Dicke pro Seite eine Minute scharf anbraten (z. B. 3 cm -3 Min. je Seite). In Alufolie wickeln im Ofen bei 80°C ca. 10 Min entspannen lassen. In dünne Streifen schneiden und mit Kräutersoße und Kartoffelpüree anrichten.