Seelenwärmer

Verschiedene Crostini

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Verschiedene Crostini

Verschiedene Crostini - Unten kross, oben saftig überbacken

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
313
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Tomaten liefern das Antioxidans Lycopin, welches die Körperzellen vor Schädigungen schützt und sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken kann. Mit dem Mozzarella kommt zusätzlich der Mineralstoff Calcium ins Spiel, welcher die Knochen stärkt und die Zähne gesund hält. 

Je nach Vorliebe können die Crostini auch mit Gorgonzola, einem würzigen Bergkäse oder mit einem anderen Käse Ihrer Wahl überbacken werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien313 kcal(15 %)
Protein13 g(13 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Kalorien313 kcal(15 %)
Protein13 g(13 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K66,6 μg(111 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium497 mg(12 %)
Calcium226 mg(23 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod58 μg(29 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin25 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
4
1 Handvoll
1
4 EL
4
50 ml
50 g
Muskat frisch gerieben
12 Scheiben
125 g
Mozzarella (1 Kugel Mozzarella)
20 g
geriebener Parmesan
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Grillpfanne, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen, den Stielansatz entfernen und die Kerne herausschaben. Das Fruchtfleisch klein würfeln. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. 6 schöne Blätter zum Garnieren zur Seite legen. Den Knoblauch schälen und hacken. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Die Tomaten mit dem Basilikum zugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Sauce fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Übriges Olivenöl in einer Grillpfanne erhitzen und Pilze darin 2–3 Minuten anbraten. Mit dem Balsamessig ablöschen und einköcheln lassen.

3.
Den Ofen auf der Grillfunktion vorheizen.
4.

Den Spinat in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen (blanchieren), abgießen, kalt abschrecken und auskühlen lassen. Mit Salz und Muskat würzen.

5.

Das Baguette im Backofen unter Wenden ca. 5 Minuten knusprig backen. Den Mozzarella in 6 Scheiben schneiden, auf die Brote legen und kurz schmelzen lassen.

6.
Die Baguettes aus dem Ofen nehmen und mit etwas Spinat belegen. Die übrigen Crostini mit der Tomatensauce versehen und auf alle Baguettes einen Pilz legen. Die Mozzarellacrostini mit Parmesan garnieren, die Tomatencrostini mit Basilikum.