Klassiker mal anders

Zucchini-Halloumi-Puffer mit Sesam und Chili-Honig

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zucchini-Halloumi-Puffer mit Sesam und Chili-Honig

Zucchini-Halloumi-Puffer mit Sesam und Chili-Honig - Grillkäse in neuem Gewand

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
312
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Halloumi trägt zur Protein- und Calciumversorgung bei. Speziell für Knochen, Zähne, Muskeln und das Nervensystem ist der Mineralstoff unentbehrlich. Im Vergleich zu anderen Gemüsen spendet Zucchini recht viel Eisen, das unser Körper dank Vitamin C und Fruchtsäuren aus der Zitrone besonders gut aufnehmen kann.

Auch mit anderen Käsesorten gelingen die Zucchini-Puffer – zum Beispiel mit Gouda oder zerbröseltem Feta. Außerhalb der Zucchini-Saison können Sie das Gemüse durch Möhren, Rote Bete oder Kartoffeln ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien312 kcal(15 %)
Protein14 g(14 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K25,2 μg(42 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium420 mg(11 %)
Calcium410 mg(41 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure52 mg
Cholesterin116 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Zucchini
Salz
2 EL Sesam (à 15 g)
1 Handvoll Minze (à 5 g)
80 g Halloumi-Käse (45 % Fett i. Tr.)
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Dinkel-Vollkornmehl (à 15 g)
1 gehäufter EL Speisestärke (à 20 g)
Pfeffer
2 Eier
2 EL Rapsöl
3 EL Honig
1 TL Pul Biber (Chiligewürz)
½ Bio-Zitrone (Schale und Saft)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Zucchini putzen, waschen, grob raspeln, salzen und ca. 15 Minuten in einem Sieb abtropfen lassen. Anschließend überschüssiges Wasser vorsichtig auspressen und Raspel in eine Schüssel geben.

2.

Derweil Sesam in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten. Minze waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Halloumi grob reiben. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.

3.

Frühlingszwiebelringe mit Sesam, Mehl sowie Stärke zu den Zucchiniraspeln geben und mit Pfeffer würzen. Minze und Eier hinzufügen, den Halloumi darüber verteilen und alles gut mischen.

4.

In 2 Portionen 8 Puffer braten. Dazu je 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Puffermasse in 4 Klecksen hineingeben und in 2–3 Minuten pro Seite ausbraten. Anschließend auf Küchenpapier abtupfen. Honig mit Pul Biber, Zitronenschale und -saft verrühren und zu den Zucchini-Halloumi-Puffern reichen.