Empfohlen von IN FORM

Zucchini-Pasta mit Anchovis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zucchini-Pasta mit Anchovis

Zucchini-Pasta mit Anchovis - Diese leckere Kombination müssen Sie einfach probieren!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
484
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Gesundheitlich haben die Zucchini einiges zu bieten: Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium sind von Bedeutung für Stoffwechselprozesse sowie relaxte Muskeln und Nerven. Zusätzlich punktet das grüne Gemüse mit blutbildendem Eisen, welches für den Sauerstofftransport im Körper benötigt wird. Die Vollkorn-Nudeln bringen gesunde Ballaststoffe in die Zucchini-Pasta mit Anchovis.

Wer keine Anchovis mag, kann in die Pasta getrocknete Tomaten, Speck oder auch Garnelen geben. Wer etwas Sauce benötigt, kann 4–5 Esslöffel vom Nudelwasser mit 100 ml Schlagsahne vermengen und zur Pasta geben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien484 kcal(23 %)
Protein24 g(24 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,7 g(46 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K21,4 μg(36 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin15 mg(125 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium480 mg(12 %)
Calcium88 mg(9 %)
Magnesium139 mg(46 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure195 mg
Cholesterin5 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Jodsalz mit Fluorid
1
2 EL
5
1
1 TL
1 Handvoll
frisch gehackte Petersilie
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Sieb, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.

Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer heißen Pfanne im Öl unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten leicht goldbraun braten. Anchovis trocken tupfen und ebenfalls in Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. Zusammen mit den Anchovis zu den Zwiebeln geben und 1–2 Minuten fertig garen. 

3.

Zum Schluss den Zitronenabrieb mit Petersilie und den abgetropften Nudeln unterschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In tiefen Tellern angerichtet servieren.