Clever naschen

Apfel-Walnuss-Kuchen

4.42857
Durchschnitt: 4.4 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Apfel-Walnuss-Kuchen

Apfel-Walnuss-Kuchen - Perfekte herbstlich-nussige Kuchen Kombination.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
79 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
261
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Walnüsse sind reich an gesunden mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Das verwendete Vollkornmehl im Apfel-Walnuss-Kuchen regt durch die darin enthaltenen Ballaststoffe die Verdauung an. Die Äpfel enthalten reichlich sekundäre Pflanzenstoffe, die als Antioxidantien wirken und dadurch unsere Zellen vor der Schädigung durch freie Radikale schützen.

Wer möchte, kann auch einmal andere Mehlsorten bei dem Apfel-Walnuss-Kuchen ausprobieren, zum Beispiel Weizen- oder Emmervollkornmehl. Auch bei Nüssen und Obst darf variiert werden: Gut sind beispielsweise auch Haselnüsse oder Mandeln, kombiniert mit Birnen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien261 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K3,6 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium281 mg(7 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin69 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
24
Zutaten
225 g Kokosblütenzucker
5 Eier
1 TL Vanillepulver
500 g Dinkel-Vollkornmehl
1 TL Backpulver
2 TL Zimt
75 g Kakaopulver (5 EL)
250 g Butter (zimmerwarm)
100 ml Milch (3,5 % Fett)
100 g Walnusskerne
3 säuerliche Äpfel (z. B. Granny Smith)

Zubereitungsschritte

1.

Zucker mit Eiern und Vanillepulver schaumig schlagen.

2.

Mehl, Backpulver, Zimt und Kakaopulver mischen. Butter, Milch und Mehlmischung zur Eiermischung geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

3.

Walnüsse grob hacken. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, raspeln und zusammen mit den Walnüssen unter den Teig heben. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und Apfel-Walnuss-Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 55–60 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Bild des Benutzers Onomato Poet
Bei Backpulver fehlt die Mengenangabe. Soll ein TL oder ein Päckchen Backpulver rein?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Onomato Poet, für das Rezept wird 1 TL Backpulver benötigt. Wir haben die fehlenden Angaben ergänzt. Vielen Dank für den Hinweis und viele Grüße von EAT SMARTER
 
Wieso finde ich dieses Rezept bei Backen ohne Zucker?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Evele, das Rezept steht bei „Backen ohne Zucker", weil kein raffinierter Zucker enthalten ist und eine gesündere Alternative verwendet wurde. Viele Grüße von EAT SMARTER
 
Hallo! Ich wollte fragen, ob man auch einfache laktosefreie Butter für den Teig nehmen kann? Da ich noch nie Joghurtbutter verwendet habe, weiss ich nicht, ob man die einfach ersetzen kann. Danke schonmal :)! LG
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Buesra_C, ja, das geht auch. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Vielen Dank! :)
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite