Baguette mit Roastbeef und Tomaten-Chutney

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baguette mit Roastbeef und Tomaten-Chutney
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateZuckerTomaten-ChutneyTomateBlattsalatIngwer

Zutaten

für
1
Zutaten
20 cm
3 EL
Tomaten-Chutney selbstgemacht oder aus dem Glas
3 Scheiben
Pfeffer aus der Mühle
3 Scheiben
Roastbeef kalt und dünn geschnitten, ersatzweise kalter Braten
1 Handvoll
junge Blattsalat bunt gemischt
Für das Tomatenchutney
1 kg
2 cm
Ingwer geschält und fein gerieben
3
200 g
200 g
2 TL
¾ TL
Produktempfehlung
Das Chutney hält sich verschlossen mindestens ein Jahr und passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch. Angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren.
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für das Chutney die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und das Fruchtfleisch grob hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einen flachen, grossen Topf geben und dicklich einkochen lassen. Dabei häufig umrühren. In kurz ausgekochte, sterilisierte Marmeladengläser füllen und verschließen.
2.
Das Baguette der Länge nach halbieren, die untere Hälfte dick mit Tomatenchutney bestreichen, dann mit Tomatenscheiben belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Roastbeef darauf verteilen und mit Salatblättchen bestreuen. Die zweite Baguettehälfte darauf legen und etwas flach drücken.