Smarter Klassiker

Dinkel-Hefeteig-Pizza

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Dinkel-Hefeteig-Pizza

Dinkel-Hefeteig-Pizza - Fruchtig-pikantes Schmankerl

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
90 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
707
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Anti-Aging durch Tomaten? Klingt nach Fake, ist aber Fakt: Wer das Gemüse regelmäßig verputzt, nimmt einiges an Carotinoiden auf, die freie Radikale abfangen und neutralisieren. Damit verhindern sie, dass die zellschädigenden Moleküle uns schneller altern lassen.

Für mehr Mineral- und Ballaststoffe kann das Mehl, oder ein Teil des Mehls für die Dinkel-Hefeteig-Pizza, durch Dinkelvollkornmehl ausgetauscht werden. Vollkornmehl enthält alle Bestandteile des Korns – also Randschichten, Keimling und Mehlkörper, während helles Mehl nur aus dem Mehlkörper besteht und dementsprechend weniger Mineralstoffe enthält.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien707 kcal(34 %)
Protein24 g(24 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate89 g(59 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K19,1 μg(32 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure311 μg(104 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin23,6 μg(52 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium827 mg(21 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren7,8 g
Harnsäure232 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Würfel Hefe
450 g Dinkelmehl Type 1050 + 1 EL zum Arbeiten
Salz
1 TL Vollrohrzucker
7 EL Olivenöl
4 rote Zwiebeln
4 Strauchtomaten
1 rote Chilischote
4 grüne Peperoni (Glas)
600 g passierte Tomaten (Glas)
Pfeffer
2 TL getrockneter Oregano
120 g Feta (45 % Fett i. Tr.)
½ Bund Basilikum (10 g)

Zubereitungsschritte

1.

Hefe mit 225 ml lauwarmem Wasser verrühren. Mehl in einer Schüssel mit 1 TL Salz und Zucker mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefewasser mit 3 EL Öl hineingießen und mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten, zurück in die Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2.

Derweil Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen. Zwiebeln darin in 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten, dann beiseitestellen. Tomaten waschen, halbieren und in Spalten schneiden. Chilischote putzen, waschen und in Ringe schneiden. Peperoni abtropfen lassen und schräg in kleine Stücke schneiden.

3.

2 Backbleche (ca. 24 x 32 cm) mit Backpapier belegen. Teig nochmals gut durchkneten, halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig in Blechgröße ausrollen. Jeweils 1 Pizzaboden auf ein Backblech legen, dabei einen kleinen Rand hochdrücken und diesen mit restlichem Olivenöl bestreichen.

4.

Passierte Tomaten mit Salz, Pfeffer sowie Oregano würzen und auf den Böden dünn verstreichen. Pizzen mit der Hälfte der Zwiebelringe und den Tomaten belegen. Feta darüberbröckeln, Chili, Peperoni sowie restliche Zwiebelringe auf den Pizzen verteilen und Dinkel-Hefeteig-Pizza im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft (Ober- und Unterhitze nicht geeignet; Gas: Stufe 3–4) 20–25 Minuten backen.

5.

Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter in Streifen schneiden. Dinkel-Hefeteig-Pizza herausnehmen, in Stücke schneiden und mit Basilikum bestreuen.

Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog