Dip mit Cashewnüssen

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Dip mit Cashewnüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
196
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien196 kcal(9 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium224 mg(6 %)
Calcium15 mg(2 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g Cashewkerne
4 grüne Pfefferkörner getrocknet
100 ml Geflügelbrühe
75 ml Kokosmilch
1 unbehandelte Limette
1 Prise brauner Zucker
Salz
Cayennepfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
CashewkernKokosmilchZuckerPfefferkörnerLimetteSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Nüsse im Mörser zusammen mit den Pfefferkörnern breiig zermahlen. Mit der Brühe und der Kokosmilch verrühren. Die Schale der Limette abreiben und den Saft auspressen.

2.

Die Schale unter das Dressing rühren und mit dem Limettensaft, Zucker, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

 
Vielleicht eine blöde Frage, aber wozu paßt dieser Dip v.a.? Danke ;-)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Auf jeden Fall zu Hähnchen oder Pute, aber auch zu Pilzen und Gemüsegerichten wie zum Beipiel Chinakohl.
Schlagwörter