Klassiker mal anders

Feigen-Pizza

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Feigen-Pizza

Feigen-Pizza - Herzhaft und süß auf knusprigem Brot vereint

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
722
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die ätherischen Senföle aus dem Rucola haben eine antibiotische Wirkung und bieten somit Bakterien, Viren und Pilzen die Stirn. Zudem bietet Rucola Folsäure, welches für verschiedene Stoffwechselvorgänge mitverantwortlich ist und wichtige Aufgaben für Wachstum und Zellteilung übernimmt.

Haben die Feigen momentan keine Saison oder können Sie keine Feigen bekommen, dann wird eine süße Birne Abhilfe schaffen. Einfach waschen, putzen, in feine Scheiben schneiden und die Pizza damit belegen.

1 Pizza enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien722 kcal(34 %)
Protein29 g(30 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate90 g(60 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Kalorien658 kcal(31 %)
Protein30 g(31 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure176 μg(59 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium668 mg(17 %)
Calcium677 mg(68 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren12,1 g
Harnsäure111 mg
Cholesterin41 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
21 g
Hefe (0.5 Würfel)
½ TL
400 g
Dinkel-Vollkornmehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
4 EL
8
200 g
Hartkäse (z. B. Pecorino)
1 Handvoll
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröseln, mit dem Honig und 190 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Das Mehl, das Olivenöl und 1 TL Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nach Bedarf die Mehl- oder Wassermenge variieren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2.
Die Feigen waschen und in Spalten schneiden. Den Käse raspeln.
3.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten, in 4 Portionen teilen und jeweils zu dünnen Ovalen ausrollen. Auf Backpapier legen und mit dem Käse bestreuen. Mit den Feigen belegen und vorsichtig auf ein heißes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 240 °C (Umluft: 220 °C; Gas: Stufe höchste Stufe) 10–15 Minuten goldbraun backen.

4.

Inzwischen Rucola waschen und trocken schleudern. Die Feigen-Pizzen aus dem Ofen nehmen, mit Rucola bestreuen und sofort servieren.