Fischeintopf auf mallorquinische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischeintopf auf mallorquinische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
319
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien319 kcal(15 %)
Protein40 g(41 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D5,4 μg(27 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K42,8 μg(71 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin18,2 mg(152 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure144 μg(48 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin13,3 μg(30 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium1.639 mg(41 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod109 μg(55 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure241 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
6
Zutaten
2 Stangen
1 Stange
1
4
2 Stiele
Petersilie abgezupft
1
2 TL
Oregano gehackt
800 g
gemischte Fischfilet z. B. Dorade, Brasse, Petersfisch
300 g
frische, kleine Sardine
3 EL
1 l
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
1
½
Zitrone Saft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Sellerie, Lauch und Fenchel waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, enthäuten, vierteln, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Knoblauchknolle in Zehen teilen, diese schälen und durchpressen.

2.

Den Fisch (außer Sardinen - diese waschen) in große mundgerechte Stücke teilen.

3.

Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen und darin das Gemüse (außer den Tomaten) und die Petersilienstängel andünsten und mit Oregano, Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse mit Paprikapulver bestauben und den Fischfond zugießen. Die Tomatenwürfel dazugeben, alles aufkochen und den Topf vom Herd nehmen.

4.

Fischstücke, Sardinen und den Estragonzweig hineinlegen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen. Den Estragon und Petersilienstängel entfernen. Die Suppe mit Zitronensaft beträufeln und mit den Petersilienblättchen bestreuen, nochmals abschmecken.

5.

Auf Teller verteilen und mit gerösteten Weissbrotscheiben servieren.