Saisonale Küche

Fruchtiger Kürbissalat

4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Fruchtiger Kürbissalat

Fruchtiger Kürbissalat - Bunter Herbstgenuss, der einfach immer wieder schmeckt.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
305
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Granatapfel zählt nicht umsonst zu den Superfoods: Denn die roten Früchte stecken voller Antioxidantien, die die Zellen vor freien Radikalen schützen. Kürbis bringt zudem reichlich Betacarotin in den Salat. Die Vitamin-A-Vorstufe ist unter anderem für gesunde Augen wichtig.

Der fruchtige Kürbissalat lässt sich ganz einfach in ein veganes Gericht verwandeln: Anstelle des Feta passen geschmacklich auch gebratene Tofuwürfel sehr gut. Diese liefern genau wie der Käse jede Menge Eiweiß.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien305 kcal(15 %)
Protein9 g(9 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Kalorien303 kcal(14 %)
Protein10 g(10 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium842 mg(21 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin17 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Kürbis (z. B. Butternuss-Kürbis)
2 EL Erdnussöl
4 EL Ahornsirup
Salz
Pfeffer
1 Msp. rosenscharfes Paprikapulver
1 Msp. gemahlener Kreuzkümmel
2 Granatäpfel
40 g Pinienkerne
100 g Feta
2 EL Apfelessig
2 EL Zitronensaft
10 g Minze (0.5 Bund)

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis schälen, halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Erdnussöl, Ahornsirup, Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel in einer Schüssel verrühren und mit den Kürbisstücken mischen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 20–30 Minuten backen. Dabei ab und zu wenden.

2.

In der Zwischenzeit Granatapfelkerne herauslösen und in eine Schüssel geben. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Feta zu den Granatapfelkernen bröseln und mit Pinienkernen, Essig und Zitronensaft mischen. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.

3.

Kürbis aus dem Ofen nehmen und einige Minuten abkühlen lassen. Dann auf 4 Teller geben und die Granatapfel-Feta-Mischung darauf verteilen. Mit Minze bestreuen und sofort servieren.