print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Fruchtiger Herbstsalat

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Fruchtiger Herbstsalat

Fruchtiger Herbstsalat - Diesen Mix würden wir am liebsten jeden Tag genießen!

Health Score:
Health Score
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
303
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbiskerne geben dem herbstlichen Salat nicht nur den nötigen Biss, sondern punkten auch mit ihrem hohen Proteinanteil und vielen Vitaminen. Unter anderem ist Vitamin E großzügig vertreten. Dieser Stoff ist ein Anti-Aging-Wunder und bietet ausgezeichneten Zellschutz.

Die Kürbiskerne passen als Topping perfekt zum Salat, doch natürlich können auch andere Nüsse oder Kerne dafür verwendet werden. Sonnenblumenkerne oder geröstete Pinienkerne geben dem Gericht beispielsweise nochmal ein anderes Aroma.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien303 kcal(14 %)
Protein6,8 g(7 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker5,1 g(20 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure120 μg(40 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium944 mg(24 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
Hokkaido-Kürbis (1 Hokkaido-Kürbis)
1
5 EL
150 g
45 g
2 EL
4 EL
½ TL
½ TL
mittelscharfer Senf
2

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in 1–2 cm dicke Spalten schneiden. Zitrone auspressen. Kürbisspalten auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, mit 2 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 20 Minuten backen.

2.

Inzwischen Salat waschen und trocken schleudern. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften.

3.

Für die Vinaigrette Essig, 3 EL Zitronensaft, Apfelsaft, Honig, Salz, Pfeffer und Senf verrühren. Restliches Olivenöl unterquirlen.

4.

Äpfel schälen, halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in 3 mm dicke Stifte schneiden. Mit Feldsalat auf 4 Tellern anrichten, mit Vinaigrette beträufeln. Kürbis darauf verteilen und mit Kürbiskernen bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie Hokkaido-Kürbis am besten in Spalten schneiden
Wie Sie Feldsalat richtig putzen, waschen und trockenschleudern
Schreiben Sie den ersten Kommentar