Leichtes Fingerfood

Garnelen-Ananas-Spieße mit Kokosdip

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Garnelen-Ananas-Spieße mit Kokosdip

Garnelen-Ananas-Spieße mit Kokosdip - Die würzige Marinade sorgt für das besondere Aroma!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
400
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Garnelen haben eine dicke Portion hochwertige Proteine und dabei erfreulich wenig Fett zu bieten. Zudem loben Mediziner den hohen Gehalt an Jod. Das Spurenelement ist unverzichtbar für eine gute Funktion der Schilddrüse; bei uns in Deutschland aber noch immer Mangelware.

Garnelen sind extrem empfindlich und müssen sehr gut gekühlt werden. Verbrauchen Sie frische oder aufgetaute Garnelen immer so schnell wie möglich und achten Sie darauf, dass die Kühlkette zwischen Einkauf und Zubereiten möglichst nicht unterbrochen wird (Kühltasche mitnehmen).

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien400 kcal(19 %)
Protein39 g(40 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E8,2 mg(68 %)
Vitamin K1,8 μg(3 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin12,3 mg(103 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium651 mg(16 %)
Calcium204 mg(20 %)
Magnesium153 mg(51 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod181 μg(91 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure313 mg
Cholesterin270 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Riesengarnele (küchenfertig; bis auf Schwanzsegment geschält)
2
2
2
2
2 EL
4 EL
1 TL
1 EL
1 TL
4 Stiele
½
200 ml
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Grill, 1 kleiner Topf, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

1.
Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Die Chilischoten waschen, halbieren, Kerne entfernen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und dunkles Grün entfernen. Knoblauch schälen und beides fein hacken.
2.

Eine Limette heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Limetten halbieren und Saft auspressen. Limettensaft mit Knoblauch, Chili, Essig, Öl, Stärke, Currypulver und Honig verrühren. Garnelen darin etwa 30 Minuten marinieren.

3.

Inzwischen Zitronengras waschen und die Stängel längs halbieren. Die Ananas schälen, vierteln, harten Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

4.

Die Garnelen aus der Marinade nehmen und abwechselnd mit den Ananasstücken auf das Zitronengras spießen, auf dem heißen Grill von jeder Seite 2–3 Minuten grillen, dabei einmal mit der Marinade bestreichen.

5.

Für die Sauce die restliche Marinade mit der Kokosmilch verrühren, in einen kleinen Topf geben, ca. 5 Minuten einköcheln lassen und zu den Spießen servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen
Wie Sie Limettenschale schnell und einfach fein abreiben