Gebackenes Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackenes Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
254
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien254 kcal(12 %)
Protein7 g(7 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K43,4 μg(72 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure139 μg(46 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C136 mg(143 %)
Kalium1.161 mg(29 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g festkochende Kartoffeln
6 Tomaten
250 g grüne Bohnen
2 grüne Spitzpaprikaschoten
2 Knoblauchzehen
100 g schwarze Oliven entsteint
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 TL getrocknete Petersilie
1 TL Pul Biber mild
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel gemahlen
200 ml Gemüsebrühe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelOliveOlivenölZitronensaftPetersilieTomate
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln. Die Bohnen waschen, putzen und abtropfen lassen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Oliven gut abtropfen lassen und mit dem gesamten Gemüse, dem Öl, dem Zitronensaft, der Petersilie und Pul Biber vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und in die Form füllen. Ein wenig Brühe angießen und im Ofen ca. 45 Minuten backen. Zwischendurch umrühren und nach Bedarf ein wenig Brühe ergänzen.
3.
Vor dem Servieren abschmecken.