Gemüse-Räucherlachsterrine

mit Pilzen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Räucherlachsterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
13 h
Zubereitung
Kalorien:
1000
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.000 kcal(48 %)
Protein55 g(56 %)
Fett73 g(63 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe17,2 g(57 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D10,8 μg(54 %)
Vitamin E8,8 mg(73 %)
Vitamin K414,2 μg(690 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂1,6 mg(145 %)
Niacin32,3 mg(269 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure587 μg(196 %)
Pantothensäure4,9 mg(82 %)
Biotin46 μg(102 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C147 mg(155 %)
Kalium3.047 mg(76 %)
Calcium404 mg(40 %)
Magnesium173 mg(58 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod67 μg(34 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren36,7 g
Harnsäure384 mg
Cholesterin233 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
6
Zutaten
100 g Tiefkühlerbse
2 dünne Stangen Lauch
250 g Tomaten
1 kleine Zwiebel
200 g Champignons
250 ml Schlagsahne
Pfeffer
1 Prise Muskat
9 Scheiben Räucherlachs
½ Bund Petersilie
½ Bund Schnittlauch
4 Blätter Gelatine Weiß
Für die Garnitur
Salat gewaschen
Zutaten
100 g Tiefkühlerbse
2 dünne Stangen Lauch
250 g Tomaten
1 kleine Zwiebel
200 g Champignons
250 ml Schlagsahne
Pfeffer
1 Prise Muskat
9 Scheiben Räucherlachs
½ Bund Petersilie
½ Bund Schnittlauch
4 Blätter Gelatine Weiß
Für die Garnitur
Salat gewaschen
Zutaten
100 g Tiefkühlerbse
2 dünne Stangen Lauch
250 g Tomaten
1 kleine Zwiebel
200 g Champignons
250 ml Schlagsahne
Pfeffer
1 Prise Muskat
9 Scheiben Räucherlachs
½ Bund Petersilie
½ Bund Schnittlauch
4 Blätter Gelatine Weiß
Für die Garnitur
Salat gewaschen
Zutaten
100 g Tiefkühlerbse
2 dünne Stangen Lauch
250 g Tomaten
1 kleine Zwiebel
200 g Champignons
250 ml Schlagsahne
Pfeffer
1 Prise Muskat
9 Scheiben Räucherlachs
½ Bund Petersilie
½ Bund Schnittlauch
4 Blätter Gelatine Weiß
Für die Garnitur
Salat gewaschen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Erbsen auftauen lassen. Den Lauch putzen, der Länge nach aufschlitzen und die einzelnen Blätter gründlich waschen. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und den Lauch darin ca. 5-6 Min. blanchieren, Den Lauch aus dem Wasser nehmen und in Eiswasser abschrecken, auf einem Küchentuch ausbreiten und gut abtropfen lassen.

2.

175 g Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Champignons mit einem Küchenkrepp abreiben, gegebenenfalls schälen und ebenfalls würfeln. Beides in Butter anbraten, 2-3 EL Wasser zugeben und weich dünsten, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Die Pilzmischung vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

3.

Eine kleine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen, die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die abgekühlte Pilzmischung gut pürieren. Sahne steif schlagen und zur Seite stellen. Die Gelatine gut ausdrücken und in einem Topf bei niedriger Temperatur auflösen, etwas Pilzmasse zum Temperaturausgleich unter die flüssige Gelatine rühren, die so vorbereitete Gelatine zügig unter die restliche Pilzmasse rühren und die Sahne unterheben.

4.

Die mit Folie ausgelegte Form mit Lauch auskleiden, so dass die Innenseite der Form nicht mehr sichtbar ist, die Ränder überhängen lassen. 3 Scheiben Lachs auf dem Lauch verteilen und mit der Hälfte des Gemüses belegen, anschließend die Hälfte der Pilzcreme darüber geben, mit 3 Scheiben Lachs abdecken. Mit der restlichen Masse ebenso verfahren, bis alles aufgebraucht ist. Mit dem überhängenden Lauch und anschließend mit Folie gut abdecken. Die Terrine über Nacht in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

5.

Zum Servieren die restlichen Tomaten in Spalten schneiden und mit Salat auf Tellern anrichten. Leicht salzen und Pfeffern. Die Terrine mit Hilfe der Folie aus der Form nehmen, mit einem sehr scharfen Messer oder einem Sägemesser in Scheiben schneiden und auf die vorbereiteten Teller geben, servieren.