Grünes Thai-Curry mit Hähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grünes Thai-Curry mit Hähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
498
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien498 kcal(24 %)
Protein30 g(31 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K7,7 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,6 mg(130 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium750 mg(19 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure178 mg
Cholesterin131 mg
Zucker gesamt8 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2 EL
2 EL
grüne Currypaste
200 g
1
2
2
4
1 TL
Ingwer frisch gerieben
1 EL
brauner Zucker
300 ml
400 ml
Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchCurrypasteÖlZuckerIngwerHähnchenkeule
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenschenkel, häuten waschen, entbeinen und würfeln.
2.
Zitronengras in sehr dünne Scheiben schneiden.
3.
Schalotten und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
4.
Auberginen waschen und abtropfen lassen.
5.
Hähnchen in heißem Öl im Wok ca. 1-2 Min. goldbraun anbraten. Currypaste zugeben, dann Zitronengras, Schalotten, Knoblauch, Kaffir-Limettenblätter, Ingwer und Zucker untermengen. Kurz mitschwitzen. Dann mit Kokosmilch und Hühnerbrühe ablöschen, Auberginen zugeben und ca. 15 Min. leise köcheln lassen. Mit Fischsauce und Salz abschmecken und mit Kräutern bestreut servieren.