Rotes Thai-Curry mit Jasminreis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rotes Thai-Curry mit Jasminreis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
300 g
grüne Bohnen
2
1
1
1 ½ cm
frischer Ingwer
2 EL
1 ½ EL
150 ml
400 ml
500 g
Hähnchenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
1 EL
frisch gehackte Petersilie
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis in 500 ml kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
2.
Die Bohnen waschen, putzen, bei Bedarf halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
3.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in kleine Stücke schneiden. Die Schalotte, den Knoblauch und den Ingwer schälen, fein hacken und in einem heißen Wok mit dem Öl 1-2 Minuten anschwitzen. Die Paprika zugeben, kurz mitschwitzen, die Currypaste einrühren und mit der Brühe und Kokosmilch ablöschen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
4.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Würfel schneiden, salzen, pfeffern, mit der Hälfte der Kräuter mischen und in einen Dampfeinsatz legen. Diesen über einen Topf mit kochendem Wasser hängen, verschließen und das Fleisch ca. 5 Minuten dämpfen.
5.
Das Chutney mit den Bohnen und dem Fleisch unter das Curry mischen, 2-3 Minuten ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die übrigen Kräuter untermischen.
6.
Den Reis auf Teller verteilen, das Curry darauf anrichten und sofort servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie Hähnchenbrustfilet am besten würfeln