Grünkohl mit Kichererbsen in Currysauce

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grünkohl mit Kichererbsen in Currysauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
685
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien685 kcal(33 %)
Protein18 g(18 %)
Fett54 g(47 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,3 g(38 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K1.226,4 μg(2.044 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure313 μg(104 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C174 mg(183 %)
Kalium1.370 mg(34 %)
Calcium422 mg(42 %)
Magnesium158 mg(53 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure239 mg
Cholesterin20 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
frischer Grünkohl
2
1
kleine rote Chilischote
3
1 Stück
Ingwer 3 cm
2 EL
Ghee geklärte Butter
800 ml
Kokosmilch ungesüsst
1 ½ EL
indisches Currypulver
400 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchGrünkohlKichererbseIngwerGheeZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Grünkohl gründlich waschen und von den harten Strünken befreien. Die Chili abbrausen, in Ringe schneiden und nach Belieben die Kerne entfernen oder drinnen lassen. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken.

2.
1-2 EL Ghee in einem Topf erhitzen, die Zwiebel, den Ingwer, die Chili und den Knoblauch darin andünsten, das Currypulver darüberstauben und kurz mitschwitzen. Die Kokosmilch angießen, zum Kochen bringen, die Grünkohlblätter in die kochende Kokosmilch geben, die Hitze reduzieren und mit Salz abschmecken.
3.
Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 30-40 Minuten sanft kochen lassen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die abgetropften Kichererbsen dazugeben. Das Ganze noch einmal abschmecken und heiß in vorgewärmte Teller servieren.
 
In der Zubereitung werden Zutaten erwähnt, die in der Liste nicht aufgeführt sind.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Es fehlt die kleine rote Chilischote, doch wir sind z.Zt. nicht in der Lage sie einzufügen. Wir haben die Technik um Hilfe gebeten. Danke für den Hinweis.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nun ist die Schote drin.