print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Bauchschmeichler

Gulasch mit Sauerkraut und mediterranen Kräutern (Szegediner)

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gulasch mit Sauerkraut und mediterranen Kräutern (Szegediner)

Gulasch mit Sauerkraut und mediterranen Kräutern (Szegediner) - Smarter Klassiker aus dem Schmortopf

Health Score:
Health Score
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
481
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieses Gulasch trumpft mit einer guten Ladung Sauerkraut auf – das freut besonders den Darm, denn die enthaltenen Milchsäurebakterien unterstützen die Gesundheit der Darmflora. Das tut der Verdauung gut und kräftigt das Immunsystem. 

Je nach Vorliebe kann auch weniger Fleisch und mehr Sauerkraut und Paprika verarbeitet werden. Das belastet den Geldbeutel nicht so sehr und ist ein Stück weit klimafreundlicher.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien481 kcal(23 %)
Protein39 g(40 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K37,1 μg(62 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin17,7 mg(148 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂8,5 μg(283 %)
Vitamin C150 mg(158 %)
Kalium1.333 mg(33 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink9,7 mg(121 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure228 mg
Cholesterin110 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
700 g
Rindfleisch Schulter
4
2
2
Paprikaschoten (rot und grün)
3
mehligkochende Kartoffeln
250 g
frisches Sauerkraut
3 EL
1 EL
1 EL
1
1 TL
600 ml
4 EL
1 Handvoll
mediterrane Kräuter zum Garnieren, z. B. Basilikum, Thymian
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schmortopf, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Die Paprikaschoten halbieren, waschen und die Kerne entfernen. Die Kartoffeln schälen und mit der Paprika würfeln. Das Sauerkraut grob hacken.

2.

Das Öl in einem großen Schmortopf erhitzen, die Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten, das Fleisch dazugeben und scharf anbraten. Das Sauerkraut und die Paprika untermischen und bei starker Hitze kurz anbraten. Das Tomatenmark und die Gewürze dazugeben. Salzen, pfeffern und die Rinderbrühe angießen. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 1,5 Stunden schmoren lassen. Ab und zu umrühren.

3.

30 Minuten vor Ende der Garzeit die Kartoffeln zugeben und mitschmoren. Das Gulasch abschmecken und in tiefe Teller anrichten. Mit einem Klecks saurer Sahne und frischen Kräutern garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden
Schreiben Sie den ersten Kommentar