Enthält viel Eisen

Hackbraten

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Hackbraten

Hackbraten - Der saftig, leckere Klassiker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
891
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der aus Hackfleisch bestehende Hackbraten liefert das hochwertige, sogenannte zweiwertige Eisen, welches der Körper sehr gut aufnehmen kann. Zusätzlich ist dieser auch eine super Eiweißquelle.

Zu dem Hackbraten schmeckt Chimichurri wunderbar.

Bei diesem Rezept handelt es sich um die klassische Variante. Smarter wird das Gericht, wenn Sie noch etwas Gemüse oder Nüsse dazugeben und eine andere Hackfleischsorte verwenden, ein Rezept finden Sie hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien891 kcal(42 %)
Protein55 g(56 %)
Fett66 g(57 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K67,9 μg(113 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,5 mg(204 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin17,6 μg(39 %)
Vitamin B₁₂7,3 μg(243 %)
Vitamin C13,2 mg(14 %)
Kalium1.040 mg(26 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink8,9 mg(111 %)
gesättigte Fettsäuren27 g
Harnsäure267 mg
Cholesterin0,3 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 altbackenes Brötchen
50 g Bauchspeck in Scheiben
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
2 Stiele Petersilie
3 Zweige Thymian
2 Stiele Majoran
1 kg gemischtes Hackfleisch
2 Eier
60 g Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
1 EL mittelscharfer Senf
1 EL Rapsöl für die Form und zum Bestreichen
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Kastenbackform

Zubereitungsschritte

1.

Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen.

2.

Speck klein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch häuten und fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Speck ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.

3.

Petersilie, Thymian und Majoran waschen und trocken schütteln. Petersilie und Majoran fein hacken, einen Thymianzweig zur Seite legen, Nadeln von restlichen Zweigen abstreifen und ebenfalls fein hacken. Gut ausgedrücktes Brötchen mit Zwiebel-Speck-Mischung, Hackfleisch, Petersilie, Majoran, Eiern und Semmelbröseln vermengen. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Senf würzen.

4.

Teig verkneten, bis eine homogene Masse entsteht und nochmals abschmecken. Hackmasse in eine mit Öl gefettete Kastenform geben (32 cm Länge). Mit etwas Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 1–1,5 Stunden backen.

5.

Zum Anrichten auf eine vorgeheizte Platte legen, mit frischem Thymian garnieren und servieren.