Kalte Rote Bete-Suppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalte Rote Bete-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 12 h 50 min
Fertig
Kalorien:
365
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien365 kcal(17 %)
Protein10 g(10 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe16,2 g(54 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K321,4 μg(536 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure330 μg(110 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin11,6 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C168 mg(177 %)
Kalium2.143 mg(54 %)
Calcium247 mg(25 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure120 mg
Cholesterin30 mg
Zucker gesamt50 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8
mittelgroße Rote Bete vorgekocht (davon 4 grob gewürfelt, 4 fein gerieben)
1
Zwiebel gehackt
1
Möhre zerkleinert
1
Knoblauchzehe zerdrückt
1
kleiner Weißkohl oder Wirsing klein geschnitten
1 l
Gemüsebrühe (am besten Gemüsefond)
2 EL
brauner Zucker
3 EL
Zitronensaft oder Obstessig
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund
Dill klein gezupft
250 ml
saure Sahne (oder Frischkäse)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
saure SahneZuckerZitronensaftDillRote BeteZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Rote-Bete-Würfel, Zwiebel, Karotte, Knoblauch und Weißkohl in der Gemüsebrühe erhitzen und 30 Min. köcheln lassen.
2.
Die geriebenen Roten Bete, den Zucker und den Zitronensaft zugeben und weitere 10 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am besten über Nacht kühl stellen.
3.
In tiefe Teller oder Schüsseln füllen, reichlich mit Dill bestreuen und jeweils mit 1 EL Sauerrahm oder Frischkäse garnieren. Dazu passen jeweils mit Butter bestrichene Schwarzbrotscheiben.