Grillen auf leichte Art

Nudel-Paprikasalat mit Kichererbsen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudel-Paprikasalat mit Kichererbsen

Nudel-Paprikasalat mit Kichererbsen - Feine Beilage zum Grillen oder als Meal-Prep-Gericht für's Büro

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 12 h 25 min
Fertig
Kalorien:
490
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Papika versorgt und mit viel immunstärkendem Vitamin C. Kichererbsen sind reich an pflanzlichem Protein, wodurch die Hülsenfrucht vor allem für vegetarisch lebende Menschen eine wichtige Quelle darstellt.

Für einen höheren Ballaststoffgehalt können Vollkorn-Fusilli oder andere Vollkornnudeln verarbeitet werden. Das macht länger satt und hält den Darm gesund.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien490 kcal(23 %)
Protein15 g(15 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,9 g(36 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K77,4 μg(129 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure151 μg(50 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C146 mg(154 %)
Kalium621 mg(16 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin10 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g
getrocknete Kichererbsen
300 g
2
1
½ Bund
1
1 EL
100 ml
2 EL
4 EL
1 Handvoll
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Pfanne, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen, dann in ca. 2 Stunden bei kleiner Hitze garen, abgießen und abtropfen lassen.

2.
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgiessen (1/2 Tasse Kochwasser auffangen) und abtropfen lassen.
3.

Paprika und Chilischote putzen, halbieren, entkernen.

4.

Paprika in ca. 1 cm große Würfel schneiden, Chilischote fein würfeln.

5.
Zwiebel schälen und fein würfeln.
6.

Salbei waschen, trocken schütteln, von den Stängeln zupfen und in Streifen schneiden.

7.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Paprikawürfel und Chili dazugeben, kurz andünsten, salzen, pfeffern, die Gemüsebrühe angießen und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann offen die Flüssigkeit rasch verdampfen lassen, zum Schluss Salbeistreifen und Kichererbsen unterrühren.

8.
Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, das Öl mit einem Schneebesen nach und nach einrühren und das Nudelkochwasser ebenfalls einarbeiten.
9.

Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Alle Salatzutaten mit der Salatsauce vermischen und mit Petersilie bestreut kalt oder warm servieren. Bei Belieben mit Baguette servieren.