Ochsenfilet in der Brühe gegart

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ochsenfilet in der Brühe gegart
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
317
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien317 kcal(15 %)
Protein46 g(47 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Automatic
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K74,7 μg(125 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin19 mg(158 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin19,4 μg(43 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium1.530 mg(38 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink9,5 mg(119 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure313 mg
Cholesterin102 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange
4
250 g
weiße Rübchen
2 Stangen
1 TL
1 TL
1
800 g
Ochsenfilet küchenfertig pariert (aus dem Mittelstück)
2 EL
frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Lauch waschen, putzen und leicht schräg in Ringe schneiden. Die Möhren und die Rübchen schälen und klein schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Den Wacholder, Pfeffer und Lorbeer in ein Gewürzsäckchen füllen.
2.
Die Gemüsebrühe mit dem Gewürzsäckchen aufkochen lassen und salzen. Das Gemüse dazugeben und die Temperatur reduzieren.
3.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und mit Küchengarn an einen Kochlöffelstiel binden. In den Sud hängen (freischwimmend und mit Brühe bedeckt) und knapp unter dem Siedepunkt etwa 30 Minuten bis zum gewünschten Gargrad ziehen lassen (Kerntemperatur rosa ca. 55°C).
4.
Das Fleisch vom Küchengarn befreien und in Scheiben geschnitten mit der abgeschmeckten und mit Petersilie verfeinerten Gemüsebrühe servieren.