Smarte Hausmannskost

Pastinaken-Hackfleisch-Auflauf

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pastinaken-Hackfleisch-Auflauf

Pastinaken-Hackfleisch-Auflauf - Heiß aus dem Ofen – ein ideales Gericht für kalte Tage!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
525
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Früher zählten Pastinaken zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln, da sie durch das enthaltene Pektin (Ballaststoff) lange satt halten. Ätherische Öle machen nicht nur den Geschmack aus, sondern sorgen dafür, dass dieses Gemüse leicht verdaulich ist und den Magen beruhigt. Zusätzlich wirken sie antibakteriell, das heißt, sie können Bakterien unwirksam machen. Durch das Rinderhackfleisch ist das Rezept eine gute Eiweißquelle, pro 100 Gramm sind etwa 19–22 Prozent hochwertiges Protein enthalten. 

Ideal zu Pastinaken passen Möhren. Sie können daher über das Hackfleisch Pastinaken und Möhren im Wechsel schichten. Wer gerne Dips und Saucen mag, kann einen Schafskäse-Dip dazu reichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien525 kcal(25 %)
Protein40 g(41 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker3,4 g(14 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0,35 mg(25 %)
Folsäure134 μg(45 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,2 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium881 mg(22 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin0 mg
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K37 μg(62 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,3 mg(169 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂7,7 μg(257 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.516 mg(38 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink10 mg(125 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure280 mg
Cholesterin105 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1 Stange
3 Stiele
Kräuter (Thymian und Rosmarin)
1
1
3 EL
700 g
1 EL
250 ml
400 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten putzen, waschen und würfeln. Lauch putzen, halbieren, gründlich waschen und in dünne Scheiben schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden. 

2.

In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen, dann Knoblauch und Zwiebeln darin 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Tomatenwürfel, Lauch, Kräuter und Tomatenmark ergänzen, ca. 2 Minuten mitbraten. Mit Brühe ablöschen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Nebenbei Pastinaken putzen, schälen und in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.

4.

Hackfleischmasse in eine Auflaufform geben und die Pastinakenscheiben darauf schichten. Mit etwas Salz und frisch abgeriebenem Muskat würzen, mit dem übrigen Olivenöl beträufeln und für 35–40 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) backen. Falls das Gemüse zu dunkel wird, die Ofenform abdecken. Auflauf aus dem Ofen nehmen und servieren.