Pellkartoffeln mit zweierlei Quark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pellkartoffeln mit zweierlei Quark
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
413
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert413 kcal(20 %)
Protein28,1 g(29 %)
Fett13,1 g(11 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
4 TL
Für den Knoblauch-Majoran-Quark:
250 g
100 g
2
200 g
1
Töpfchen frischer Majoran
2 EL
weißer Pfeffer aus der Mühle
Für den Möhren-Quark:
2 EL
125 g
Möhren (1 Möhre)
375 g
2 EL
1 EL
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll
frischer Kerbel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser mit Kümmel 25-50 Minuten kochen.

2.

Für den Knoblauch-Majoran-Quark Magerquark mit Dickmilch verrühren. Knoblauch pellen und durch eine Knoblauchpresse dazudrücken. Gurke waschen, fein reiben und auf Küchenpapier geben. Majoran abschneiden, abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Olivenöl erhitzen und die Majoranblättchen darin fritieren. Gurkenraspel mit Küchenpapier trockentupfen, mit den Majoranblättchen zum Quark geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Für den Möhrenquark Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten. Auf einen Teller schütten und beiseite stellen. Möhre schälen und fein raspeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Quark, Sahne und Walnußöl verrühren. Möhren, Früphlingszwiebeln und Sonnenblumenkerne daruntermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kerbelblättchen vorsichtig abbrausen, trocken-tupfen und locker darunterziehen.

4.

Kartoffeln abgießen, pellen und mit den Quarkmischungen anrichten.