Figurbewusst genießen

Pesto-Nudeln mit Brokkoli

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Pesto-Nudeln mit Brokkoli

Pesto-Nudeln mit Brokkoli - Sommerliche Pasta-Variation

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
787
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Reichlich Vitamin C aus dem Brokkoli pusht das Immunsystem und schützt dadurch vor drohenden Erkältungen. Für einen Kohl ist Brokkoli besonders gut bekömmlich und somit für viele Menschen geeignet. Der calciumreiche Parmesan stärkt die Knochen und trägt wesentlich zur Proteinversorgung bei.

Statt Parmesan schmeckt zu den Pesto-Nudeln mit Brokkoli alternativ auch Grana Padano oder Gruyère. Die Pinienkerne können ebenfalls ersetzt werden: Hier bieten sich gehackte Walnüsse gut an.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien787 kcal(37 %)
Protein27 g(28 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate93 g(62 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Kalorien787 kcal(37 %)
Protein27 g(28 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate93 g(62 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K233,6 μg(389 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C121 mg(127 %)
Kalium711 mg(18 %)
Calcium219 mg(22 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure154 mg
Cholesterin130 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2
500 g
2 Handvoll
75 ml
40 g
30 g
geriebener Parmesan
1
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser garen. In der Zwischenzeit das Basilikum waschen, trocken schütteln und zusammen mit dem Knoblauch, Olivenöl, Pinienkernen und dem geriebenen Parmesan im Mixer zu Pesto verarbeiten. Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden und waschen.

2.

Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen, den Brokkoli dazugeben und mit 1 kleinen Kelle Nudelwasser übergießen. Unter Schwenken 2–3 Minuten kochen, bis das Nudelwasser verdampft ist. Die Nudeln aus dem Kochwasser heben und in der Pfanne mit dem Brokkoli verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Die Pfanne vom Herd ziehen und das Pesto einrühren. Auf Tellern anrichten und bei Belieben mit Parmesanspänen und Rucola garnieren.