Radieschensuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Radieschensuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
204
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert204 kcal(10 %)
Protein3 g(3 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium376 mg(9 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin38 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
10
100 g
200 g
mehligkochende Kartoffeln
1
1
2 EL
2 EL
800 ml
100 ml
1 Spritzer
Pfeffer aus der Mühle
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Radieschen sowie die Blätter waschen und die Blätter grob schneiden. 3-4 Radieschen in feine Scheiben schneiden oder hobeln, den Rest würfeln. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides zusammen in heißer Butter kurz anschwitzen. Die Kartoffeln, die Radieschenwürfel und die Radieschenblätter dazu geben, mit dem Mehl bestreuen, kurz mitschwitzen und die Brühe angießen. Etwa 15 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend fein pürieren. Die Sahne (bis auf 2 EL) einrühren, je nach gewünschter Konsistenz noch etwas einköcheln lassen oder Brühe ergänzen und mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.
2.
Auf Suppenteller verteilen, mit der restlichen Sahne beträufeln und mit den Radieschenscheiben garniert servieren.
Zubereitungstipps im Video