Empfohlen von IN FORM

Sellerieschnitzel mit Minzequark und roten Linsen

4.7
Durchschnitt: 4.7 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Sellerieschnitzel mit Minzequark und roten Linsen

Sellerieschnitzel mit Minzequark und roten Linsen - Wer sagt, dass nur Schnitzel aus Fleisch gut schmecken?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
424
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Sellerie verdankt sein Aroma dem hohen Anteil an ätherischen Ölen, die entzündungshemmend und verdauungsfördernd wirken. Quark und Joghurt punkten mit viel Eiweiß sowie knochenstärkendem Calcium. Linsen und Vollkornprodukte enthalten jede Menge Ballaststoffe – diese regen die Verdauung an und sorgen für ein lange anhaltendes Sättigungsgefühl.

Verwenden Sie ruhig auch einmal Berglinsen anstelle der roten Linsen – diese enthalten noch mehr sättigende Ballaststoffe. Nicht jeder mag Sellerie: Dann können Sie die aromatischen Veggie-Schnitzel auch mit Kohlrabischeiben zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien424 kcal(20 %)
Protein25 g(26 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,3 g(41 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K57,6 μg(96 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure135 μg(45 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin17,5 μg(39 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium923 mg(23 %)
Calcium237 mg(24 %)
Magnesium101 mg(34 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure125 mg
Cholesterin110 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Knoblauchzehen
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 EL Rapsöl
120 g rote Linsen
300 ml Gemüsebrühe
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer
½ TL Kreuzkümmel
2 TL Zitronensaft
500 g kleine Knollensellerie (2 kleine Knollensellerie)
200 g Magerquark
50 g Joghurt (0,3 % Fett)
2 Gewürzgurken
5 g Minze (1 Handvoll)
60 g Weizen-Vollkornmehl
2 Eier
100 g Vollkorn-Semmelbrösel

Zubereitungsschritte

1.

Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Linsen dazugeben, Brühe zugießen und zugedeckt etwa 7 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und 1 TL Zitronensaft abschmecken.

2.

Inzwischen Sellerieknollen schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 5 Minuten kochen, herausnehmen, kalt abschrecken und trocken tupfen.

3.

Quark mit Joghurt verrühren. Gewürzgurken klein würfeln. Minze waschen, trocken schütteln, Blätter fein hacken. Gurken und Minze untermischen und mit Salz, restlichen Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.

4.

Mehl auf einen Teller geben. Eier in einem Teller aufschlagen, verquirlen, salzen und pfeffern. Semmelbrösel auf einen Teller geben. Selleriescheiben erst in Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, mit restlichem Öl einpinseln und Selleriescheiben von beiden Seiten 3 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Sellerie mit Linsen und Quark anrichten.

 
herrliches Rezept. Wird die nächsten Tage ausprobiert! Passt auch selbstgemachtes Tzatziki dazu? Kann ich mir vorstellen
 
Hallo Sie haben im Sellerie-Schnitzel Rezept einen Schreibfehler im Ablauf,die Schnitzel werden zwei mahl im Mehl gewendet
 
Selleriescheiben erst in Mehl, dann im Ei und zuletzt im Mehl wenden. Da ist wohl ein kleiner Fehler unterlaufen!
 
Das ist schon richtig. Ich mache es auch so mit Kohlrabi. Zuerst in Mehl, dann in Ei und nochmals in Mehl.
 
... und wann kommt das Paniermehl?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo mr.jones, danke für den Hinweis! Hier gab es leider einen kleinen Tippfehler, wir haben ihn korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!