Rezept von Adaeze Wolf
Besonders eiweißreich

Shawarma

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Shawarma

Shawarma - Würziger Klassiker mit jeder Menge Eiweiß. Foto: Adaeze Wolf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 6 h
Fertig
Kalorien:
598
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hähnchen und Kichererbsen liefern Proteine. Zudem sind Kichererbsen eine wunderbare Ballaststoffquelle und fördern die gesunden Darmbakterien. Durch die Zugabe der vielen entzündungshemmenden Gewürze, wie Kurkuma, Ingwer und Koriander sowie die zahlreichen frischen Salatzutaten, wird das Rezept zum wunderbaren Fitmacher. 

Die Shawarma Marinade einfach in größerer Portion zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Sie eignet sich auch perfekt für die Zubereitung von Grillgut oder Currys.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien598 kcal(28 %)
Protein54 g(55 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe11,4 g(38 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K37 μg(62 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin32,3 mg(269 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium1.164 mg(29 %)
Calcium144 mg(14 %)
Magnesium177 mg(59 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure461 mg
Cholesterin105 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
6
Für das Brot
350 g Vollkornmehl
Salz
250 ml Pflanzendrink (Pflanzenmilch) (z. B. Mandeldrink)
½ TL Trockenhefe
1 TL Vollrohrzucker
1 EL Olivenöl
Für Hähnchen und Kichererbsen
1 kg Hähnchenbrustfilet (oder für die vegane Variante Tofu)
350 g Kichererbsen (Glas; Abtropfgewicht)
1 Chilischote
2 –3 Knoblauchzehen
½ Bund frischer Koriander
2 gemahlene Nelken
1 TL Kurkumapulver
2 TL Kreuzkümmel
½ TL Kardamompulver
1 EL Paprikapulver
1 Prise Cayennepfeffer
1 TL Salz
50 ml Sesamöl (oder Pflanzenöl nach Wahl)
Für die Sauce
1 EL Tahini (Sesampaste)
2 EL Zitronensaft
100 g Naturjoghurt
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Cayennepfeffer
1 Knoblauchzehe (gepresst)
Zum Befüllen
1 Salatgurke
3 Tomaten
2 Zwiebeln
½ Avocado
½ Bund Koriander

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig: Mehl mit 1 Prise Salz vermischen. Milch in einem Topf erwärmen. Hefe und Zucker darin auflösen. Anschließend Mehl in eine Schüssel geben und mit der Milch nach und nach zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zur Kugel formen, mit etwas Öl bestreichen und abgedeckt, bei Zimmertemperatur, ca. 2 Stunden gehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 6 Portionen zu Kugeln formen. Die Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in einer heißen Pfanne, ohne Fett, von beiden Seiten backen. Den Vorgang wiederholen, bis alle Fladen gebacken sind.

2.

Nun Hähnchenbrust in Würfel schneiden. Kichererbsen abtropfen lassen. Chilischote, Knoblauchzehen und Koriander fein hacken. Gewürze in eine Schüssel und vermischen. Die gehackte Chili-Knoblauch-Mischung und das Öl zufügen und alles zu einer Gewürzmischung verrühren. Hähnchenbrust und Kichererbsen in die Gewürzmischung geben und mindestens 2–3 Stunden, oder über Nacht, im Kühlschrank marinieren.

3.

Backofen auf 220 °C vorheizen. Die marinierten Hähnchen und Kichererbsen auf ein Backblech legen und ca. 15 Minuten backen.

4.

Inzwischen für die Sauce alle Zutaten zu einer cremigen Masse miteinander verrühren und beiseitestellen. Die Zutaten zum Befüllen schneiden. Die Gurke vierteln und in Würfel schneiden. Die Tomate in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln fein schneiden. Die Avocado vom Kern lösen und in Würfel schneiden. Koriander waschen und trocken schütteln.

5.

Zum Schluss das Fladenbrot mit der Joghurtcreme bestreichen, mit Hähnchen und Kichererbsen sowie der Salatmischung gleichmäßig befüllen und mit Koriander garnieren. Shawarma sofort genießen.