Gesunde Gourmet-Küche

Spinat-Aprikosen-Gemüse

mit Pangasiusfilet
4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Spinat-Aprikosen-Gemüse

Spinat-Aprikosen-Gemüse - Exotischer Hingucker – im Handumdrehen fertig

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
391
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wer sich das feine, fixe Fischmahl schmecken lässt, tut dabei etwas für den Schutz der Körperzellen vor freien Radikalen; denn eine Portion deckt den täglichen Bedarf an Vitamin E zu satten 100 Prozent.

Pangasiusfilet ist bei Kindern und "Fischmuffeln" besonders beliebt, weil es kaum Gräten hat und nicht so intensiv schmeckt. Wer viel Wert auf Jod und Omega-3-Fettsäuren legt, nimmt allerdings besser Seefisch statt des Exoten!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien391 kcal(19 %)
Protein34 g(35 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12 mg(100 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9,5 mg(79 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin14,8 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium1.121 mg(28 %)
Calcium254 mg(25 %)
Magnesium144 mg(48 %)
Eisen7,2 mg(48 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure326 mg
Cholesterin111 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
Zwiebeln (2 Zwiebeln)
2 EL
240 g
Aprikosen (Dose; Abtropfgewicht)
250 g
Blattspinat (tiefgekühlt)
2
Pangasiusfilets (à ca. 120 g, vorzugsweise Bio-Pangasius)
20 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Sieb, 1 Topf mit Deckel, 1 Teller, 1 Holzlöffel, 1 Küchenpapier, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

1.
Spinat-Aprikosen-Gemüse Zubereitung Schritt 1

Zwiebeln schälen und in schmale Spalten schneiden.

2.
Spinat-Aprikosen-Gemüse Zubereitung Schritt 2

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten.

3.
Spinat-Aprikosen-Gemüse Zubereitung Schritt 3

Inzwischen die Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen und in Spalten schneiden.

4.
Spinat-Aprikosen-Gemüse Zubereitung Schritt 4

Blattspinat zu den Zwiebeln geben und bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten.

5.
Spinat-Aprikosen-Gemüse Zubereitung Schritt 5

Pangasiusfilets waschen und mit Küchenpapier trockentupfen.

6.
Spinat-Aprikosen-Gemüse Zubereitung Schritt 6

Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze hellbraun rösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

7.
Spinat-Aprikosen-Gemüse Zubereitung Schritt 7

Restliches Keimöl in der Pfanne erhitzen. Pangasiusfilets mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 2 Minuten braten.

8.
Spinat-Aprikosen-Gemüse Zubereitung Schritt 8

Aprikosen zum Spinat geben und erhitzen. Spinat-Aprikosen-Gemüse salzen, pfeffern, mit den Pangasiusfilets anrichten und mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

 
._. *uhhhh* Ich habe hier ja schon viele kreative Rezepte ausprobiert - auch aufgrund der guten Rezensionen ... aber dies war nicht nach unserem Gusto. :-/ Konnte man wirklich nicht esse. Sorry, aber wir fanden die Kombi Spinat mit Aprikose nicht lecker. Trotzdem ein dickes Lob für EatSmater. Das war erst das erste, aus rund 100 nachgekochten Gerichten, was "nicht unseres war". Der Rest GÖTTLICH! :-)
 
Das ist super einfach und suuuuper lecker. Unbedingt ausprobieren!
 
inzwischen habe ich dieses Rezept zum zweiten male zubereitet. Das erste mal mit Welsfilet und Dosenaprikosen das zweite mal mit frischen Aprikosen, die ich entäutete dazu gab es Hirsebratlinge Beide Variationen sehr gut. Die Zusammenstellung ist gelungen. Vielen Dank eatsmarter
 
Bitte nur Bio-Pangasius kaufen - "normaler" Pangasius aus dem Supermarkt/Discounter wird in verdreckten Teichen gezüchtet, ist mit Antibiotika verseucht und z.T. mit Fischmehl von zu jungen Fischen gefüttert.
 
Ich habe meine anfängliche Skepsis überwunden, was Spinat und Aprikose in der Kombi betrifft, weil ich immer gern neue Sachen teste. Et voila: Excellent... ;-)
 
Ich hätte nicht gedacht, dass Aprikosen aus der Dose so gut zusammen mit Spinat und Fisch schmecken. Eine fruchtige und neue Variante, die ich sicher wieder kochen werde. Nur weiter zu empfehlen, vorallem für die Jenigen, die gerne neue Geschmacksrichtungen ausprobieren! Pangasiusfilet passt übrigens hervorragend dazu, da er nicht zu fischig schnmeckt.