Klassiker mal anders

Spinatwaffeln mit Le Gruyère AOP und Tomatensalsa

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spinatwaffeln mit Le Gruyère AOP und Tomatensalsa

Spinatwaffeln mit Le Gruyère AOP und Tomatensalsa - Die Waffeln schmecken auch kalt ausgezeichnet!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
965
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Person enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien965 kcal(46 %)
Protein42 g(43 %)
Fett67 g(58 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E17 mg(142 %)
Vitamin K202,9 μg(338 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin12,2 mg(102 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium950 mg(24 %)
Calcium1.116 mg(112 %)
Magnesium158 mg(53 %)
Eisen8,8 mg(59 %)
Jod58 μg(29 %)
Zink7,6 mg(95 %)
gesättigte Fettsäuren24,9 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin99 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
2
Für die Spinatwaffeln
20 g Gruyère-Käse (Le Gruyère AOP)
100 g Babyspinat
125 ml Milch oder Sojadrink
125 g Dinkelmehl Type 630
½ TL Backpulver
1 EL Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise Muskatnuss
Für die Tomatensalsa
2 – 4 Peperoni (aus dem Glas)
½ Dose (200 g) Pizzatomaten
2 EL Paprikapaste (z.B. Ajvar)
1 Spritzer Olivenöl
Außerdem
200 g Gruyère-Käse (z.B. Le Gruyère AOP; in Dreiecke geschnitten)
Öl für das Waffeleisen
Salz und Pfeffer
Produktempfehlung

Seit mehreren Hundert Jahren in der Umgebung des Städtchens Gruyère hergestellt, rundet der Le Gruyère AOP mit seinem typischen, fruchtig-kräftigen Geschmack Gerichte ab. Probieren Sie es aus und geben Sie den Rezepten mit diesem vielseitig einsetzbaren Käse ein leckeres Finish!
Zubereitung

Küchengeräte

1 Waffeleisen, 1 Stabmixer, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Für die Waffeln den Spinat mit dem Sojadrink oder der Milch pürieren. In einer Rührschüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Den Spinatmix zum Mehl geben und damit vermengen. Nun Le Gruyère AOP fein reiben und ebenfalls hinzufügen. Olivenöl und Zitronensaft unterrühren, alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2.

Ein Waffeleisen leicht einfetten und vorheizen.

3.

Für die Tomatensalsa Peperoni in Ringe schneiden. Die Tomaten mit Paprikapaste und Olivenöl verrühren, Peperoni dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Im Waffeleisen aus dem Teig nacheinander knusprige Waffeln ausbacken.

5.

Zum Mitnehmen die Tomatensalsa in ein dicht verschließbares Glas füllen. Waffeln und Le Gruyère AOP getrennt in Butterbrotpapier einwickeln.