Rezept von Nathalie Gleitman
Blitz-Clean-Eating-Rezept

Süßkartoffel-Quinoa-Topf

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Süßkartoffel-Quinoa-Topf

Süßkartoffel-Quinoa-Topf - Gesunder und leckerer Sattmacher nicht nur für Veganer. Foto: Nathalie Gleitman

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
812
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Süßkartoffeln punkten mit reichlich Antioxidantien, die die Körperzellen vor der Schädigung durch freie Radikale schützen. Daneben bringen sie – genau wie Quinoa – viele sättigende Ballaststoffe mit. Das Pseudogetreide versorgt uns darüber hinaus mit viel Eisen. Das Spurenelement ist unter anderem für Blutbildung und Sauerstofftransport im Blut von Bedeutung.

Wer möchte, kann zur Kürbis-Saison die Süßkartoffeln auch mal durch klein gewürfelten Hokkaido-Kürbis ersetzen. Der Grünkohl lässt sich problemlos durch Spinat austauschen. Wenn gerade keine Granatapfelkerne erhältlich sind, passen auch (frische oder tiefgekühlte) Heidelbeeren super zum Süßkartoffel-Quinoa-Topf.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien812 kcal(39 %)
Protein24 g(24 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate122 g(81 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe19,6 g(65 %)
Vitamin A3,5 mg(438 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12,2 mg(102 %)
Vitamin K821,2 μg(1.369 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure283 μg(94 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin14,4 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C175 mg(184 %)
Kalium1.908 mg(48 %)
Calcium402 mg(40 %)
Magnesium308 mg(103 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure165 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Süßkartoffel
200 g Quinoa
Salz
gemahlener Kreuzkümmel
Paprikapulver
2 Handvoll Grünkohl oder Spinat
Zum Servieren:
2 EL Tahini
2 TL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
4 EL Granatapfelkerne
2 TL Sesam

Zubereitungsschritte

1.

Die Süßkartoffel schälen und würfeln. In einen Topf geben, Quinoa dazugeben und mit 400 ml Wasser aufgießen. Etwa 15 Minuten kochen lassen und Salz, Kreuzkümmel und Paprikapulver dazugeben.

2.

Den Grünkohl waschen, trocken schütteln, mit den Händen in mundgerechte Stücke reißen und dazugeben. Köcheln lassen, bis Quinoa und Süßkartoffel gar sind.

3.

Mit Tahini, Olivenöl, Zitronensaft, Granatapfelkernen und Sesam servieren.