EatSmarter Exklusiv-Rezept

Thailändischer Rindfleischsalat

mit Gurke und Koriander
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Thailändischer Rindfleischsalat

Thailändischer Rindfleischsalat - Der etwas andere Fleischsalat: leichter Gourmet-Mix mit Filet statt schwerer Majo-Last

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
268
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenig Kalorien, viel sättigendes Eiweiß und kaum Fett – die kräuterwürzige Thai-Delikatesse ist ideal als Low-Carb-Mahlzeit am Abend. Ihr Bedarf an Vitamin B12, Niacin und Zink wird damit zu 80 bis 100 Prozent gedeckt. Bei so guter Versorgung bleiben Sie widerstandsfähig und regenerieren besser.

Auch mittags macht sich der Salat hervorragend. Essen Sie dann etwas Vollkorn-Baguette dazu – die darin enthaltenen Ballaststoffe und Kohlenhydrate sorgen für eine lang andauernde Sättigung, lassen den Blutzuckerspiegel langsam steigen. So sind Sie fit für die weiteren Tätigkeiten des Tages.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein39 g(40 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,1 mg(101 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium638 mg(16 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure224 mg
Cholesterin91 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K44,5 μg(74 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,9 mg(99 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium866 mg(22 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure164 mg
Cholesterin64 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Rinderfilet aus der Mitte
3 TL
schwarzer Pfeffer
2
2
5 EL
1 EL
3
längliche Schalotten
1 Bund
1 Bund
4 Stiele
500 g
Salatgurke (1 Salatgurke)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Pfannenwender, 1 Grillpfanne, 1 Zitronenpresse, 1 Gemüsehobel, 1 Aluminiumfolie

Zubereitungsschritte

1.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 1

Das Rinderfilet der Länge nach halbieren. Pfeffer grob zerstoßen und das Fleisch damit einreiben.

2.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 2

Rinderfilet in einer heißen Grillpfanne oder über einem heißen Holzkohlegrill auf jeder Seite 5-6 Minuten grillen.

3.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 3

Das Fleisch aus der Pfanne oder vom Grill nehmen, in Alufolie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

4.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 4

Inzwischen aus den Limetten 6 EL Saft auspressen. Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und sehr fein hacken.

5.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 5

Chilischoten in einer Schüssel mit Limettensaft, Fischsauce und Zucker so lange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

6.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 6

Schalotten schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in 1,5 cm breite Stücke schneiden.

7.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 7

Koriander und Minze waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken.

8.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 8

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden.

9.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 9

Die Fleischscheiben mit Schalotten, Frühlingszwiebeln, Koriander, Minze und der Sauce mischen.

10.
Thailändischer Rindfleischsalat Zubereitung Schritt 10

Die Gurke gründlich waschen, trockenreiben und in 3 Stücke schneiden. Jedes Gurkenstück längs auf einer Küchenreibe oder dem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. Gurken auf eine Platte geben. Den Rindfleischsalat darauf anrichten. Dazu passt Reis und gegrillte Ananas.

 
Gelten die Kcal Angaben für eine Portion oder für die angegebenen 4 Portionen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Kee, die Angabe gilt pro Portion. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Sehr leckeres Rezept. Werde ich jetzt öfters mal machen.
 
dieses Rezept gehört seit meinen Thailandbesuchen seit Jahren zu meinen Lieblingsrezepten. Es ist leicht würzig und absolut lecker. Schmeckt übrigens auch super mit Tomaten statt Gurken. In Thailand gehört noch ein wenig trocken gerösteter und anschließend gemörserter Reis obendrauf.
 
Unglaublich lecker, wobei ich wetten möchte, dass es sich eigentlich um ein vietnamesisches Gericht handelt. Nicht an der Fischsauce sparen, riecht gewöhnugsbedürftig, gibt aber erst das richtig würzige Aroma!
 
Ich hätte nicht gedacht, dass es in Thailand einen Salat gibt, in dem Rindfleisch ist. Aber, warum nicht? Jeder wie er mag.