EatSmarter Exklusiv-Rezept

Tomatensuppe mit Hackbällchen

(Kochen für viele Kinder)
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Tomatensuppe mit Hackbällchen

Tomatensuppe mit Hackbällchen - Aus Großmutters Suppenschüssel abgeschaut: sanfte Verjüngungskur für einen Klassiker

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
273
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Zellschutzstoff Lycopin aus Tomaten ist in gegarter, pürierter Form besonders gut verfügbar. Die Bällchen bieten neben Essvergnügen sättigendes Eiweiß; ihr Eisen wird durch das Vitamin C des Orangensaftes besser aufgenommen.

Die Vollkornbrötchen machen aus der Suppe eine vollwertige Mahlzeit. Wer mag, kann stattdessen auch 300 Gramm Reis kochen und in die Tomatensuppe geben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien273 kcal(13 %)
Protein17 g(17 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium427 mg(11 %)
Calcium269 mg(27 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin28 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
150 g
150 g
40 g
250 g
1 EL
2 EL
2 EL
250 ml
klassische Gemüsebrühe
1 kg
passierte Tomaten (Dose oder Tetrapak)
250 ml
1 Bund
250 ml
300 g
kleine Vollkornbrötchen (10 kleine Vollkornbrötchen)
Produktempfehlung

Sitzen ältere Kinder (7–14 Jahre) um den Tisch, reichen die angegebenen Mengen für 6 Portionen. Statt 10 kleine dann 6 große Vollkornbrötchen (à 50 g) kaufen.

Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 feine Reibe, 1 große Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Handmixer, 1 großer Topf mit Deckel, 1 Schneebesen, 1 Messbecher, 1 großes Messer, 1 eventuell Milchaufschäumer, 1 Kochlöffel

Zubereitungsschritte

1.
Tomatensuppe mit Hackbällchen Zubereitung Schritt 1

Den Parmesan reiben und etwa 100 g davon in eine Schüssel geben. Quark, Haferflocken, Rinderhack und Sojasauce dazugeben und alles mit den Knethaken eines Handmixers zu einem Teig verkneten.

2.
Tomatensuppe mit Hackbällchen Zubereitung Schritt 2

Das Öl in einem Topf erhitzen, das Mehl einstreuen und unter Rühren mit einem Schneebesen kurz anschwitzen. Die Brühe dazugießen und unterrühren.

3.
Tomatensuppe mit Hackbällchen Zubereitung Schritt 3

Die passierten Tomaten und den Orangensaft ebenfalls unterrühren. Mit Pfeffer und Salz würzen und zum Kochen bringen.

4.
Tomatensuppe mit Hackbällchen Zubereitung Schritt 4

Inzwischen vom Hackfleischteig kleine Portionen abnehmen und mit angefeuchteten Händen insgesamt etwa 30 Minibällchen formen.

5.
Tomatensuppe mit Hackbällchen Zubereitung Schritt 5

Die Hackbällchen in die Tomatensuppe geben und darin zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten garziehen lassen. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken.

6.
Tomatensuppe mit Hackbällchen Zubereitung Schritt 6

Die Milch erhitzen, mit einem Aufschäumer oder Schneebesen schaumig aufschlagen und in die Suppe rühren.

7.
Tomatensuppe mit Hackbällchen Zubereitung Schritt 7

Die Tomatensuppe mit Basilikum und restlichem Parmesan bestreuen und mit den Brötchen servieren.

 
Sehr lecker! Ich war erst skeptisch, wegen des Orangensaftes in der Suppe! Aber es hat allen sehr gut geschmeckt, schnell zubereitet ist die Suppe auch - was will man mehr!
 
Großes Lob für dieses tolle Rezept! Ich habe schon einige Tomatensuppen gekocht, aber diese war mit Abstand die leckerste. :-)
 
Für wieviele Portionen ist das Rezept wenn keine Kinder mit am Tisch sitzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ca. 6 Portionen.
 
Unglaublich lecker!!! Die ganze Familie war begeistert! Hab zum Hackfleisch noch einen EL Senf, einen TL Curry und Majoran dazugegeben. Hat echt GENIAL geschmeckt!
 
Super lecker und sehr fruchti! Machen wir bald wieder