Weißkohleintopf

2
Durchschnitt: 2 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Weißkohleintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
163
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien163 kcal(8 %)
Protein10 g(10 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,7 g(56 %)
Automatic
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K231,7 μg(386 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure260 μg(87 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin22 μg(49 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C272 mg(286 %)
Kalium1.854 mg(46 %)
Calcium168 mg(17 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure191 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
6
Zutaten
½ Kopf Weißkohl
1 kleine Blumenkohl
1 kg Möhren
2 Zwiebeln
1 Stange Lauch
2 Paprikaschoten gelb
1 Stange Sellerie
8 Tomaten
1 Bund Petersilie
Chilischote
Pfeffer
Kümmel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreWeißkohlSelleriePetersilieBlumenkohlZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Gemüse waschen. Vom Lauch die äußeren Blätter entfernen und in Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Den Blumenkohl in Röschen teilen, diese gegebenenfalls halbieren. Den Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in Streifen schneiden. Den Sellerie in Scheiben schneiden.

2.

Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Das Gemüse mit 2 l Wasser 10 Minuten aufkochen und anschließend ca. 25 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Nicht salzen!