EatSmarter Exklusiv-Rezept

Aprikosen-Chutney auf Reiswaffel

mit Ingwer und Chili
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aprikosen-Chutney auf Reiswaffel

Aprikosen-Chutney auf Reiswaffel - Ein pikantes Häppchen: fruchtig, süßlich-scharf und mit Knuspereffekt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
98
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die vitalstoffreichen getrockneten Aprikosen versorgen uns rasch mit Energie, Ingwer und Chili wirken belebend, die Reiswaffel bringt förderliche Ballaststoffe ins Spiel – und das alles bei 0 Prozent Fettgehalt, absolut perfekt für zwischendurch! Darüber hinaus liefern die Früchte in Form von Beta-Carotin Schutz für unsere Haut, ideal für den Aufenthalt in der Sonne.

Einen leicht nussigen Geschmack haben Reiswaffeln mit Sesamsaat. Nicht nur angenehm, sondern auch besonders gesund: Die goldigen Körnchen enthalten viel knochenstärkendes Kalzium. Sesamsaat gehört zu den wenigen pflanzlichen Produkten, die diesen Mineralstoff in größeren Mengen enthalten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien98 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium525 mg(13 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
IngwerKorianderHonigAprikoseZimtSalz

Zutaten

für
1
Zutaten
4
getrocknete Aprikosen (Soft-Aprikosen)
5 g
Ingwer (1 Stück)
1 Prise
getrocknete Chiliflocken
½ TL
flüssiger Honig
1 Prise
2 Stiele
4 g
kleine Reiswaffel (mit Meersalz; 1 kleine Reiswaffel)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Topf mit Deckel, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Aprikosen-Chutney auf Reiswaffel Zubereitung Schritt 1

Aprikosen in 1 cm große Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.

2.
Aprikosen-Chutney auf Reiswaffel Zubereitung Schritt 2

Aprikosen, Ingwer, 50 ml Wasser und Chiliflocken in einem Topf aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 7-8 Minuten garen.

3.
Aprikosen-Chutney auf Reiswaffel Zubereitung Schritt 3

Mit Honig, Zimt und Salz abschmecken. Abkühlen lassen.

4.
Aprikosen-Chutney auf Reiswaffel Zubereitung Schritt 4

Koriander waschen, trockenschütteln und Blättchen abzupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest fein hacken und unter das Chutney mischen.

5.
Aprikosen-Chutney auf Reiswaffel Zubereitung Schritt 5

Aprikosen-Chutney auf der Reiswaffel anrichten und mit Korianderblättern garnieren.

 
Das Chutney schmeckt auch total lecker mit ein Basmatireis. Hab ich neulich so gegessen und fand's super. Echt lecker fruchtig und gleichzeitig scharf - so soll es sein! Ich werde mein Chutney jetzt nur noch selbst machen, da ich dieses Rezept gefunden hab!!
 
Ich mag keine Reiswaffeln und habe das Chutney einfach unter grünen Salat gemischt. Das war wirklich super gut!