Fast Food ohne Reue

Asia-Nudeln mit Garnelen und Ingwer-Dressing

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Asia-Nudeln mit Garnelen und Ingwer-Dressing

Asia-Nudeln mit Garnelen und Ingwer-Dressing - Fernöstlich inspirierter Mineralstoff-Kick

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
588
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Für ein gutes Funktionieren der Schilddrüse ist eine ausreichende Jodversorgung erforderlich. Das Spurenelement ist in Garnelen vorhanden und somit fördern die Meeresbewohner die Hormonproduktion. Sobanudeln werden aus Buchweizen hergestellt und liefern zellschützendes Vitamin E sowie Kieselsäure. Das verleiht Haaren und Nägeln ein gesundes Aussehen.

Wer die Asia-Nudeln in einer veganen Variante zubereiten möchte, ersetzt die Garnelen durch Tofu. Den Koriander können Sie nach Wunsch durch Basilikum, zum Beispiel Thai-Basilikum, austauschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien588 kcal(28 %)
Protein17 g(17 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K36 μg(60 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium558 mg(14 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin6 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Soba-Nudel
Salz
1 Salatgurke
2 Frühlingszwiebeln
16 Garnelen (küchenfertig, geschält, entdarmt)
1 EL Sesamöl
10 g Ingwerwurzel
75 ml Sojasauce
5 EL brauner Reisessig
4 EL Olivenöl
2 TL Tahini (Sesampaste)
3 Stiele Koriander
½ EL gerösteter Sesam
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SojasauceOlivenölSesamölSesamKorianderSalz

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln in kochendem Salzwasser 3–4 Minuten garen, sodass sie noch leichten Biss haben. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2.

Inzwischen Gurke putzen, waschen, halbieren und klein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

3.

Garnelen abspülen, trocken tupfen, salzen und in einer Pfanne im Sesamöl 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Garnelen vom Herd ziehen.

4.

Für das Dressing Ingwer schälen und fein hacken. Ingwer mit Sojasauce, Reisessig, Olivenöl und Tahini in einer Schale verquirlen.

5.

Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Nudeln, Gurkenwürfel, Frühlingszwiebeln und Garnelen in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing mischen. Auf einer Platte anrichten und mit Koriander und Sesam bestreuen.