Empfohlen von IN FORM

Blumenkohl mit Ei und Joghurtsauce

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Blumenkohl mit Ei und Joghurtsauce

Blumenkohl mit Ei und Joghurtsauce - Schnell gemacht und trotzdem richtig lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
342
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen, dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen zum Projekt "Geprüfte IN FORM-Rezepte" gibt es hier.

Die Kombi aus Joghurt und Eiern liefert hochwertiges Protein, das der Körper als Baustoff gut verwerten kann. Das Kalium aus dem Blumenkohl wirkt ausgleichend auf den Flüssigkeitshaushalt des Körpers und die ebenfalls enthaltenen Ballaststoffe unterstützen die Verdauung.

Blumenkohl allein ist zu langweilig? Kein Problem! Wird etwas Brokkoli untergemischt, macht das allein schon optisch was her. Und eine Handvoll geröstete Mandelblättchen on top geben den Extra-Crunch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien342 kcal(16 %)
Protein20 g(20 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe10,3 g(34 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K92,4 μg(154 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure130 μg(43 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin21,7 μg(48 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C109 mg(115 %)
Kalium931 mg(23 %)
Calcium244 mg(24 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure136 mg
Cholesterin259 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Handvoll gemischte Kräuter (z. B. Basilikum, Petersilie, Rosmarin)
150 g saure Sahne
350 g Joghurt (1,5 % Fett)
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
1 Prise Kokosblütenzucker
Pfeffer
800 g Blumenkohl
200 ml Gemüsebrühe
4 Eier
10 g Petersilie (0.5 Bund)
4 Scheiben Vollkornbrot
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 kleine Schale

Zubereitungsschritte

1.

Für die Kräutersauce die gemischten Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

2.

Saure Sahne mit Joghurt verrühren. Kräuter untermengen und mit Zitronensaft, Salz, Kokosblütenzucker und Pfeffer abschmecken.

3.

Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und Blumenkohl darin 8–10 Minuten garen. Eier je nach Belieben in kochendem Wasser wachsweich bis hart kochen (5–7 Minuten). Anschließend abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden.

4.

Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Blumenkohl abgießen, auf 4 Tellern anrichten und mit den Eiern belegen. Mit einigen Klecksen des Kräuterdips beträufeln sowie mit Petersilie bestreuen. Restliche Kräutersauce in einem Schälchen dazu servieren.

 
und alles mit neuen Pellkartoffeln, wir sind begeistert!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite