Leichtes Fingerfood

Brötchen mit Tomaten

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Brötchen mit Tomaten

Brötchen mit Tomaten - Einfach lecker, ob als Abendessen mit Aufstrich oder auf dem Partybuffet!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 42 min
Fertig
Kalorien:
189
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Im Vergleich zum klassischen Weißmehl trägt das Dinkelmehl Type 1050 in den Brötchen mit Tomaten mit einem höheren Schalenanteil zu einer guten Ballaststoffversorgung bei – das bringt den Darm in Schwung und sorgt für eine langanhaltende Sättigung. Das Dinkelmehl liefert außerdem B-Vitamine und die essentielle Aminosäure Tryptophan, die im Körper zu einem Glückshormon umgewandelt werden kann und dadurch die Stimmung hebt.

Statt Tomaten passen zu diesen Brötchen auch rote und schwarze Oliven. Wem das Brötchen mit Tomaten allein nicht ausreicht, kann zusätzlich einen selbstgemachten Frischkäse mit frischen Kräutern servieren.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien189 kcal(9 %)
Protein7 g(7 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0,7 g(3 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure225 μg(75 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium255 mg(6 %)
Calcium17 mg(2 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
350 g
1 Würfel
frische Hefe
1 TL
2 TL
80 g
getrocknete Tomaten eingelegt in Öl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Dinkelmehl Type 1050TomateHefeHonigSalz
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Nudelholz, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen und die Hefe hineinbröckeln. Mit dem Honig sowie 1–2 EL Wasser verrühren. Etwas Mehl vom Rand daraufgeben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Die Tomaten abtropfen lassen, dabei jedoch ca. 2 EL vom Tomatenöl auffangen und anschließend klein hacken. Etwa 120 ml lauwarmes Wasser, das Öl, Salz und die Tomaten einarbeiten bis ein glatter Teig entstanden ist. Nun ca. 2 Stunden ruhen lassen.

2.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, ein Rechteck ausrollen und dieses anschließend zu einer Rolle formen. In 8 gleichgroße Stücke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und zugedeckt weitere 40 Minuten gehen lassen.
3.

Die Tomatenbrötchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen lassen.