Clever naschen

Cranberry-Kuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cranberry-Kuchen

Cranberry-Kuchen - saftig, nussiger Kuchen mit Fruchtnote.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
64 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
642
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Cranberry-Kuchen ist gut fürs Herz. Anthocyane, die für die rote Farbe verantwortlich sind, verringern eine Verhärtung der Arterien und können nachweislich den Cholesterinspiegel senken. Bitterstoffe wirken gegen Bakterien und stehen in Verdacht, Blasenentzündungen zu reduzieren. Weitere spannende Fakten finden Sie unter 4 Gründe: Darum sind Cranberries gesund.

Was kann man noch mit den kleinen Beeren zaubern? Egal ob Cranberry-Kuchen, knuspriges Buchweizen-Granola oder als fruchtiges Relish zu Hirschgulasch mit Schokolade und Ofenmöhren, es gibt vielseitige Rezepte-Möglichkeiten.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien642 kcal(31 %)
Protein11 g(11 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker30 g(120 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin17,9 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium632 mg(16 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen6,8 mg(45 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren16,6 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin147 mg
Zucker gesamt49 g

Zutaten

für
12
Zutaten
400 g frische Cranberrys
300 g weiche Butter
30 g Puderzucker aus Rohrohrzucker
180 g Rohrohrzucker
5 Eier
300 g Dinkel-Vollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
1 TL Zimt
200 g gemahlene Haselnüsse
150 g Zartbitter-Schokoladenraspel
125 ml Milch (3,5 % Fett)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Cranberries verlesen, waschen und trocken tupfen. Boden der Springform mit 50 g Butter bestreichen. Puderzucker darauf streuen und Cranberries gleichmäßig verteilen.

2.

Für den Teig restliche Butter schaumig rühren und Rohrohrzucker unterrühren. Anschließend nach und nach Eier zugeben und schaumig schlagen. Mehl mit dem Backpulver, Zimt, Haselnüssen und Schokoraspeln vermischen und abwechselnd mit der Milch langsam unterrühren. 

3.

Teig auf die Cranberries gießen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Stäbchenprobe durchführen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, rechtzeitig mit Alufolie abdecken.

4.

Cranberry-Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen. Den Rand vorsichtig mit einem Messer von der Form lösen und den Kuchen stürzen. Nach Belieben mit Sahne und etwas Zimt bestreut servieren.

Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog