Feine Gemüseküche

Gerösteter Blumenkohl mit Hummus

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gerösteter Blumenkohl mit Hummus

Gerösteter Blumenkohl mit Hummus - Knusprig mariniert und weich gebettet

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
435
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Blumenkohl stattet den Körper mit zahlreichen Mineralstoffen aus. Hinzu kommt immunstärkendes Vitamin C, das für die Kollagenproduktion wichtig ist.

Als Beilage zum gerösteten Blumenkohl mit Hummus passen unsere schnellen Pitabrote perfekt – diese stehen in gerade einmal 20 Minuten auf dem Tisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien435 kcal(21 %)
Protein18 g(18 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14 g(47 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K98,6 μg(164 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,9 mg(58 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C138 mg(145 %)
Kalium850 mg(21 %)
Calcium173 mg(17 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure297 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL gemahlener Koriander
1 Blumenkohl (à 1 kg)
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
400 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
2 EL Tahini (Sesammus; à 15 g)
4 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll Kräuter (à 5 g; Minze, Petersilie, Koriander)
4 EL Pistazienkerne (à 15 g)
2 EL Granatapfelkerne (à 15 g)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Mörser, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kreuzkümmel in einem Mörser grob zerstoßen und mit Koriander mischen. Blumenkohl putzen, dabei einige Blätter dranlassen, und waschen. Kohl in einen Bräter legen, mit 1 EL Olivenöl bepinseln, Gewürze darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 350 ml Wasser zugießen, mit Deckel verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 40 Minuten backen.

2.

Inzwischen Kichererbsen und Tahini mit 2 EL Zitronensaft in einen Mixer geben. Knoblauch schälen, vierteln, dazugeben und alles mit 2 EL warmem Wasser cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hummus umfüllen und Mixtopf säubern.

3.

Kräuter verlesen, waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen; einige davon für die Deko zur Seite legen. Rest mit restlichem Öl, Zitronensaft und 2 EL Pistazien im Mixer fein pürieren, bei Bedarf etwas Wasser ergänzen. Dressing mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Hummus auf einer Platte verteilen. Blumenkohl mittig darauf anrichten. Kräuterdressing, restliche Kräuter, Pistazien und Granatapfelkerne darüber verteilen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite