Ohne raffinierten Zucker

Grießpudding – smarter

mit Heidelbeerkompott
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Grießpudding – smarter

Grießpudding – smarter - Grießpudding mit fruchtiger Soße kommt immer gut an – auch bei Kindern

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 13 h 10 min
Fertig
Kalorien:
192
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Blaubeeren und Traubensaft bilden hier die Grundlage für die leckere Soße und verleihen dem Grießpudding durch die sogenannten Anthocyane nicht nur einen satten Purpurton: Diese Farbstoffe halten dank ihrer antioxidativen Wirkung auch das Herz-Kreislauf-System in Schwung.

Wenn Sie auf dieses so klassische wie leckere Dessert außerhalb der Heidelbeersaison nicht verzichten möchten – tiefgefrorene Beeren enthalten heute fast so viele Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe (z.B. Anthocyane) wie frische. Der Grund: Sie werden unmittelbar nach der Ernte schockgefrostet. Dadurch bleiben ihre gesundheitlich wertvollen Bestandteile weitgehend erhalten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien192 kcal(9 %)
Protein6 g(6 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A71 mg(8.875 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K10,2 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium224 mg(6 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin72 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K10,3 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium249 mg(6 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin79 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Schüssel, 2 kleine Schüsseln, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 feine Reibe, 1 feines Sieb, 1 Schneebesen, 1 Handmixer, 1 Stabmixer, 1 Frischhaltefolie, 6 Förmchen, 1 Gummispachtel, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

1.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 1

Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. (Die Frucht anderweitig verwenden.) Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messerrücken herauskratzen.

2.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 2

Die Eier trennen.

3.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 3

Grieß mit 30 g Kokosblütenzucker mischen. Vanillemark, ausgekratzte Schote und abgeriebene Zitronenschale zur Milch geben.

4.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 4

Milch aufkochen und das Grieß-Zucker-Gemisch unter Rühren einrieseln lassen.

5.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 5

Grieß bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 3 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und die Vanilleschote entfernen.

6.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 6

Eigelbe verquirlen und zügig unter den Grieß rühren.

7.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 7

Eiweiße zu Eischnee steif schlagen. Den Eischnee mit einem Gummispachtel oder Kochlöffel unter den Grieß heben.

8.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 8

6 Förmchen oder Tassen à 125 ml Inhalt mit kaltem Wasser ausspülen und mit dem Grießpudding füllen. Grießpudding auskühlen lassen, mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank über Nacht erkalten lassen.

9.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 9

Heidelbeeren waschen und gut abtropfen lassen.

10.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 10

Traubensaft und restlichen Kokosblütenzucker einrühren und bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten kochen. Die Hälfte der Heidelbeeren dazugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

11.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 11

Die gekochten Heidelbeeren im Saft pürieren und durch ein feines Sieb geben.

12.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 12

Die restlichen Heidelbeeren dazugeben und 1 Minute kochen. Kompott anschließend vollständig erkalten lassen.

13.
Grießpudding – smarter Zubereitung Schritt 13

Die Klarsichtfolie von den Förmchen nehmen. Mit einem Messer am Formrand entlangfahren, damit sich der Grießpudding leichter aus den Förmchen lösen lässt. Grießpuddings auf eine Platte stürzen und mit dem Heidelbeerkompott servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Tolles Rezept! Hab Grießpudding noch nie selbstgemacht und war begeistert von dem köstlichen Geschmack. Die Blaubeersauce hab ich winterlich mit Zimt und ein bisschen Anis abgewandelt. Ich fand's köstlich!
 
Grießpudding ist einfach aber göttlich und das Heidelbeekompott passt perfekt dazu. Schnell gemacht, ein toller Nachtisch!