Klassiker mal anders

Grünkohl mit vegetarischen Pinkel

4.81818
Durchschnitt: 4.8 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Grünkohl mit vegetarischen Pinkel

Grünkohl mit vegetarischen Pinkel - Oldenburger Klassiker in smarter Variante. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
661
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Grünkohl ist ein echtes Superfood aus Norddeutschland. Reichlich Vitamin A ist in dem Kohl enthalten. Dieses ist für ein gutes Sehvermögen und das Immunsystem von Bedeutung. Zudem versorgt uns der Grünkohl mit einer ordentlichen Portion Eisen, optimal für eine gesunde Blutbildung. Wir servieren den Grünkohl mit einer smarten Pinkelvariante. Diese ist im Vergleich zum Original nicht nur vegetarisch, sondern bringt durch die Buchweizengrütze noch zellschützendes Vitamin E ins Spiel.

Klassischer Grünkohl wird mindestens 45 Minuten gegart, mögen Sie den Kohl jedoch mit etwas mehr Struktur haben, dann kochen Sie ihn nur 20 bis 30 Minuten. Genauso lecker ist der Grünkohl mit vegetarischen Pinkel, wenn Sie diese die Pinkel in schneller Variante zubereiten. Butterschmalz in einem Topf schmelzen, Zwiebeln und Buchweizengrütze zugeben, etwas Wasser zugeben. Wenn dieses aufgesogen wurde und die Grütze weich ist, können Sie diese zum Kohl und den Kartoffeln servieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien661 kcal(31 %)
Protein18 g(18 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe15 g(50 %)
Vitamin A2,4 mg(300 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K2.058,5 μg(3.431 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin12,9 mg(108 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure515 μg(172 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C301 mg(317 %)
Kalium2.011 mg(50 %)
Calcium567 mg(57 %)
Magnesium146 mg(49 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren19,5 g
Harnsäure195 mg
Cholesterin79 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
4
120 g
100 g
400 ml
750 g
kleine, festkochende Kartoffeln (z.B. Drillinge)
1 EL
1 EL
2 EL
gemahlener Piment
Zubereitung

Küchengeräte

4 Teefiltertüten, 1 großer Topf, 1 Küchengarn

Zubereitungsschritte

1.

Kohlblätter vom Stiel brechen, dicke Stiele abschneiden, Blattrippen in der Mitte flach schneiden und Blätter gut waschen.

2.

Zwiebeln schälen und klein würfeln. Etwa 100 g abnehmen und zusammen mit 100 g Butterschmalz und Buchweizengrütze kräftig durchkneten. Dann mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Masse in Teefilter geben und zu Pinkel formen, mit Küchengarn fest verschließen.

3.

Übriges Butterschmalz in einem großen Topf oder Bräter erhitzen und restlichen Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Grünkohl nach und nach zugeben, anbraten, dann mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Vegetarischen Pinkel vorsichtig im Topf zum Grünkohl geben und bei kleiner Hitze etwa 45 Minuten garen lassen.

4.

Inzwischen Kartoffeln gründlich waschen, in einem Topf mit Wasser bedecken und zugedeckt 15–20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, pellen und etwas abkühlen lassen.

5.

Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze 5–10 Minuten darin rösten, die Pfanne häufig bewegen bzw. die Kartoffeln wenden. Salzen und pfeffern.

6.

Zucker über die Kartoffeln streuen und weiterbraten, bis sie goldbraun sind und der Zucker flüssig wird.

7.

Vegetarischen Pinkel aus dem Grünkohl heben. Haferflocken in den Grünkohl rühren und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Piment abschmecken. Pinkel vorsichtig aus den Teefiltern nehmen und zusammen mit Kartoffeln und Grünkohl servieren.