Honigkuchen mit Nikolausgesicht

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Honigkuchen mit Nikolausgesicht
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 22 min
Fertig

Zutaten

für
25
Zutaten
125 g
flüssiger Honig
60 g
50 g
250 g
2 TL
2 TL
½ TL
½ TL
1 Prise
¼ TL
¼ TL
50 g
Orangeat sehr fein gehackt
Für die Glasur
250 g
2 EL
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Honig, Zucker und Butter erhitzen, bis der Zucker aufgelöst ist, abkühlen lassen. Das Mehl und die Gewürze vermischen. Die Pottasche und Hirschhornsalz im Sirup auflösen und mit den restlichen Zutaten verarbeiten, zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.

Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 4 - 5 mm dünn ausrollen und Dreiecke ausschneiden oder ausstechen, auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Aus dem Restteig können kleine Keile ausgeschnitten und gebacken werden, um die Nikoläuse von hinten zu stützen und aufstellen zu können.

4.

Für die Glasur den Puderzucker mit Wasser und Zitronensaft glatt rühren. 6 EL der Glasur mit roter Lebensmittelfarbe einfärben für die Mützen. Die Glasuren in Spritztütchen füllen, Spitze abschneiden und die Nikoläuse nach Belieben verzieren. Die Keile zum Aufstellen mit etwas Puderzuckerglasur bestreichen und am Rücken ankleben.