EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kalbsragout mit Kohlrabi

und Kerbel
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kalbsragout mit Kohlrabi

Kalbsragout mit Kohlrabi - Pure Fleischeslust aus dem Schmortopf, verfeinert mit einem Hauch Zitrone

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
477
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Viel Eiweiß und wenig Fett: Damit empfiehlt sich das sanfte Kalbsragout geradezu für alle, die abends gern warm essen, dabei aber wenig Kohlenhydrate zu sich nehmen möchten (Low-Carb-Ernährung). Pluspunkte gibt\'s auch in Bezug auf die Spurenelemente Eisen und Zink; Eisen hilft beim Sauerstofftransport im Blut, Zink unterstützt zahlreiche Stoffwechselprozesse.

Als sättigende Kohlenhydratbeilage, beispielsweise zum Mittagessen, passt Vollkornreis (50 Gramm ungekochter Reis pro Person).

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien477 kcal(23 %)
Protein66 g(67 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin28,1 mg(234 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C63 mg(66 %)
Kalium858 mg(21 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure480 mg
Cholesterin154 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K19,9 μg(33 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,1 mg(201 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure148 μg(49 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C113 mg(119 %)
Kalium1.433 mg(36 %)
Calcium197 mg(20 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink9 mg(113 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure345 mg
Cholesterin145 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KohlrabiSchalotteWeißweinDinkelmehlRapsölKerbel

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
800 g
3 EL
Dinkelmehl Type 630
3 EL
50 ml
500 ml
1
600 g
Kohlrabi (2 Kohlrabi)
1 TL
75 ml
1 Bund
1 EL
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Messbecher, 1 Schmortopf mit Deckel, 1 feines Sieb, 1 Sparschäler, 1 Holzlöffel, 1 Zitronenpresse, 1 kleine Schüssel

Zubereitungsschritte

1.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 1

Schalotten schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

2.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 2

Fleisch trockentupfen. Mehl in ein feines Sieb geben und das Fleisch gleichmäßig bestäuben.

3.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 3

Öl in einem beschichteten Schmortopf erhitzen. Das Fleisch darin in 2 Portionen bei starker Hitze rundherum braun anbraten und herausnehmen.

4.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 4

Schalotten ins Bratfett geben und kurz andünsten. Fleisch wieder zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Wein dazugießen und einkochen lassen. Geflügelfond dazugießen und zum Kochen bringen.

5.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 5

Die Zitrone heiß abwaschen und trockenreiben. Zitronenschale in einer dünnen Spirale abschälen, zum Kalbsragout geben und das Kalbsrgout 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze schmoren lassen.

6.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 6

Inzwischen Kohlrabi putzen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

7.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 7

Kohlrabi zum Kalbsragout geben und das Kalbsragout offen bei kleiner Hitze weitere 20 Minuten kochen lassen.

8.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 8

Speisestärke in wenig kaltem Wasser anrühren. Sahne und Speisestärke unter Rühren zum Kalbsrgout geben und aufkochen lassen.

9.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 9

Inzwischen den Kerbel waschen, trockenschütteln und mit den zarten Stielen grob hacken. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen (den Rest anderweitig verwenden).

10.
Kalbsragout mit Kohlrabi Zubereitung Schritt 10

Zitronenschale aus dem Topf nehmen, den Honig unterrühren und das Kalbsragout mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Kurz vor dem Servieren den Kerbel untermischen.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie Gulasch perfekt anbraten
 
@ Thomas Nach meiner Erfahrung kommt es beim Garen von Kalbsgulasch weniger auf die Zeit an, sondern man sollte es wirklich bei KLEINER Flamme belassen. Um im Bild zu bleiben, es wird nicht 90 Min. "gequält", sondern sanft verwöhnt...;-)
 
Ich bin ein bekennender Fan von Kalbfleisch. Dieses Fleisch ist fettarm, schmackhaft und läßt unzählige Zubereitungsmethoden zu. Aber bitte macht bei Kalbfleisch niemals den Fehler, es zu lange zu garen. In diesem Rezept wird das Fleisch insgesamt 95 Minuten im Topf gequält. Bei einem zarten Gulasch oder Ragout vom Kalb reichen 60 Minuten locker. Ansonsten klingt das Rezept vielversprechend, ich werde es ausprobieren.