Vegan für Genießer

Kibbeh

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kibbeh

Kibbeh - Vegane Interpretation der syrischen Spezialität

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
280
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Hauptzutat der veganen Bratlinge ist der Bulgur – gerade für Vegetarier und Veganer ein heißer Tipp, denn 100 Gramm enthalten immerhin rund 37,5 Prozent des Tagesbedarfs an Eisen und helfen so dabei, Mangelzuständen vorzubeugen. 

Essen Sie zu den aromatischen Bratlingen Paprika oder trinken Sie ein Glas frisch gepressten Orangensaft. So kann der Körper das pflanzliche Eisen aus dem Bulgur besser aufnehmen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien280 kcal(13 %)
Protein8 g(8 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K34 μg(57 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium449 mg(11 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K37,5 μg(63 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium550 mg(14 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Bulgur
2 mittelgroße Auberginen
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
1 TL Speisestärke
1 große Zwiebel
½ TL Piment gemahlen
½ TL gemahlener Koriander
Salz
Pfeffer
2 EL Rapsöl
20 g Petersilie (1 Bund)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Blitzhacker, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.

Bulgur in eine Schüssel geben, knapp mit Wasser bedecken und 20 Minuten einweichen lassen.

2.

In der Zwischenzeit Auberginen waschen und grob würfeln. Knoblauch schälen und grob hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Das Gemüse in einem Blitzhacker sehr fein pürieren. Bulgur in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. 

3.

Zwiebel schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Mit dem Bulgur und dem pürierten Gemüse zusammen in eine Schüssel geben, die Stärke mit etwas Wasser anrühren und zugeben, mit Piment, Koriander, Salz und Pfeffer würzen und zu einem Teig verkneten. Teig mit feuchten Händen zu Bratlingen formen.

4.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Bratlinge darin rundherum goldbraun braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter hacken. Die Kibbeh mit Petersilie bestreut auf Tellern anrichten.