EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch

mit Fenchel-Möhren-Gemüse
3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch

Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch - Surf and Turf: Thunfisch und Kalb, serviert auf einem Gemüsebett

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
454
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In Nordamerika und Australien weiß man, dass die Kombination von Fisch und Fleisch nicht nur vorzüglich schmeckt, sondern Gutes für die Gesundheit bietet: Thunfisch und Kalbsfilet liefern viel Eiweiß. Außerdem werden die Knochen gestärkt, Herz und Gefäße geschützt, Jod- und Eisenmangel gelindert und das Sehen bei Nacht verbessert.

Sie zögern, weil Sie das Thunfischsteak nur von einer Seite braten sollen? Nur Mut! Halb gebratener und halb roher Thunfisch schmeckt saftig, butterzart und frisch zugleich. Wenn Sie es so aber nicht mögen, braten Sie das Fischfilet ganz sanft auch auf der anderen Seite. In der Mitte sollte es noch rot sein, sonst schmeckt das Thunfischsteak trocken, hart und zäh.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien454 kcal(22 %)
Protein45 g(46 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13 g(43 %)
Vitamin A3,5 mg(438 %)
Vitamin D4,3 μg(22 %)
Vitamin E15,3 mg(128 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin24,6 mg(205 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure137 μg(46 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin11,2 μg(25 %)
Vitamin B₁₂4,6 μg(153 %)
Vitamin C91 mg(96 %)
Kalium1.258 mg(31 %)
Calcium302 mg(30 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen8,8 mg(59 %)
Jod71 μg(36 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure336 mg
Cholesterin106 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
Möhren (3 Möhren)
300 g
große Fenchelknolle (1 große Fenchelknolle)
2
1
3 EL
3 EL
Anislikör oder Fencheltee
200 ml
klassische Gemüsebrühe
200 g
Kalbsfilet (4 Kalbsfilets)
160 g
Thunfischfilet (2 Thunfischfilets)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Pfannenwender, 1 Fleischklopfer, 1 Grillpfanne, 1 Deckel, 1 Aluminiumfolie

Zubereitungsschritte

1.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 1

Möhren schälen und in 1 cm dicke Stifte schneiden.

2.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 2

Fenchel putzen, waschen und ebenfalls in Stifte schneiden. Das Grün klein schneiden und für die Garnitur beiseitelegen.

3.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 3

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

4.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 4

Die Hälfte des Öls in einem flachen breiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 3-4 Minuten farblos andünsten.

5.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 5

Möhren und Fenchel dazugeben und 2 Minuten weiterdünsten.

6.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 6

Mit dem Anislikör ablöschen, vollständig einkochen lassen.

7.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 7

Brühe zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze 12-15 Minuten schmoren, dabei einige Male umrühren.

8.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 8

Inzwischen die Kalbsfiletstücke trockentupfen, evtl. unter Frischhaltefolie mit einem Fleischklopfer etwas flacher klopfen.

9.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 9

Restliches Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Das Fleisch würzen und in der Pfanne von jeder Seite 1 Minute braten. In Alufolie gewickelt beiseitelegen.

10.
Kleine Kalbsrückensteaks und Thunfisch Zubereitung Schritt 10

Thunfischsteaks waschen, trockentupfen und in der Pfanne nur auf einer Seite 1-2 Minuten braten. Mit Pfeffer und evtl. etwas Salz würzen. Zusammen mit dem Gemüse und Kalbfleisch auf Teller geben und sofort servieren. Mit zurückgelegtem Fenchelgrün bestreuen.

 
Super Methode, so gart der Thunfisch von unten nur ganz sanft an, entwickelt ein tolles Aroma und verliert kaum Flüssigkeit. Ich nehm für Thunfisch Fleur de Sel zum Würzen.
 
Das halb-durch Thunfishsteak war nicht so unser Ding, aber ansonsten sehr lecker und einfach zuzubereiten!